Schritt für Schritt zur eigenen Imkerei!
Einstieg in die Imkerei

Bienen und Imkerei genießen derzeit eine besondere Aufmerksamkeit. Immer mehr Menschen spielen mit dem Gedanken selbst Bienen zu halten und eine eigene kleine Imkerei aufzubauen. Nachfolgend wollen wir Ihnen helfen, einen erfolgreichen Einstieg zu verwirklichen.

Entscheidungsphase

Imkerei ist eine faszinierende Beschäftigung, die neben der Gewinnung und Herstellung wertvoller Produkte auch eine wichtige gesellschaftliche Bedeutung hat.
Um einen ersten Eindruck zu bekommen, haben wir einige Bilder zur Bienenhaltung zusammengestellt.
Bienen sind Tiere. Ein leichtfertiger Umgang mit den Bienen führt zu Problemen - vor allem mit der Gesundheit der eigenen Bienen aber auch der Bienen im Umfeld. Ein „einfaches“ in den Garten stellen und die Bienen sich selbst überlassen wäre verantwortungslos! Sie sollten sich also sicher sein und deshalb die Voraussetzung für eigene Bienen kennen und prüfen.

Informationsphase

Ein erster wichtiger Baustein zur eigenen Imkerei ist das Literaturstudium. Nachfolgend finden Sie eine unvollständige Zusammenstellung des imkerlichen Angebotes.
Lehrgänge und Vorträge ermöglichen einen unverbindlichen Einblick in das Thema "Imkerei". Insbesondere bei Praxiskursen erhalten Sie einen unmittelbaren Kontakt zu den Bienen. Zudem findet man bei Anfängerkursen Gleichgesinnte für einen Erfahrungsaustausch.

Kursangebot des Fachzentrums Bienen

Ergänzend zum staatlichen Bildungsangebot bieten die Imkervereinigungen mit ihren Vereinen und Lehrbienenständen weitere Kurse und Betreuungsangebote wie Bienenleasing, Imkerpatenschaften und Imkerstammtische.

Imkervereinigungen Externer Link

Trotz Literatur und Kurse kommen natürlich immer wieder neue Fragen auf. Neben anderen Imkern stehen dafür auch Behörden und Beratungsstellen zur Verfügung.

Planungsphase

Nach der Entscheidung für die eigene Imkerei gibt es zahlreiche Möglichkeiten diese umzusetzen. Antworten und Beurteilungshilfen für die Planung zu Bienen, Standort und Ausrüstung finden Sie in der Rubrik Grundlagenentscheidungen.

Grundlagenentscheidungen

Umsetzungsphase

Sind System, Standort etc. festgelegt, werden zahlreiche Startinvestitionen nötig! Um Ihnen einen Überblick zu geben, haben wir für Sie eine erste Ausgabenübersicht zusammengestellt. Mit der Beschaffung sollte jedoch bis nach einen Kurs gewartet werden, um hierbei eine gezieltere Auswahl treffen zu können. Der Freistaat Bayern fördert die Bienenhaltung. Nähere Information erhalten Sie im Förderwegweiser.
Bezugsquellen für Imkereibedarf finden Sie durch Nachfrage bei Imkerkollegen, in Anzeigen der Fachzeitschriften (siehe oben) oder im Internet über die Suchmaschinen. Empfohlene Suchbegriffe hierzu sind "Imkerei" + "shop".
Als Imker führen Sie einen Betrieb, der Tierhaltung betreibt und Lebensmittel erzeugt. Deshalb gelten für Imker zahlreiche Rechtsvorschriften. Eine Übersicht zeigt Ihnen die wichtigsten Vorschriften auf.
Als Bienenhalter führen Sie einen Imkereibetrieb. Hierfür benötigen Sie eine landwirtschaftliche Betriebsnummer. Diese erhalten Sie von Ihrem zuständigen Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.
Imkereibetriebe müssen den zuständigen Veterinärbehörden die landwirtschaftliche Betriebsnummer sowie Anzahl und Standorte der Bienenvölker melden. Dies kann formlos geschehen. Ein Muster finden Sie nachfolgend: