Staatliche Meister- und Technikerschule für Weinbau und Gartenbau Veitshöchheim

Informationstag zum Schulbesuch 2018/19
Beruflicher Aufstieg angesagt oder geplant? Informationstag der Schule am 10. März 2018

Hinweisschild zum Infotag

Sie sind Gärtner/Gärtnerin, Winzer/Winzerin oder Weintechnologe/Weintechnologin und wollen im Beruf weiterkommen? Dann ist eine Fortbildung an der Staatlichen Meister- und Technikerschule für Weinbau und Gartenbau in Veitshöchheim garantiert die richtige Entscheidung! Lernen Sie uns kennen und besuchen Sie uns am Informationstag der Schule am Samstag, den 10. März 2018, von 10:00 bis 17:00 Uhr!  Mehr

EU-Programm Erasmus+
Erasmus+ macht's möglich - Lehrkräfte lernen in Österreich

Veitshöchheimer Lehrkräfte nehmen am Unterricht teil

Anfang September waren Johannes Burkert und Martin Müller, beide Mitarbeiter der LWG, im Institut für Weinbau und Oenologie, für eine Woche zur Weiterbildung in Österreich. Ihr Aufenthalt wurde über das EU-Programm Erasmus+ finanziell gefördert.  Mehr

Zusatzqualifikation
Motorsägen-Lehrgang für Studierende: Alles Gute kommt von oben - aber nicht im Wald!

Ansetzen von Sägen am Baumstamm

Das war eine wichtige Erkenntnis, die die 23 Teilnehmer am AS Baum 1 Kurs der LWG am Ende des Praxisteils der Ausbildung erzielten. Stürmische Böen mit Windgeschwindigkeiten – laut Wetterdienst bis 80 Stundenkilometer – erschwerten die Durchführung des Kurses und zeigten die witterungsbedingten Grenzen der Waldarbeit auf, taten aber dem Eifer und dem Spaß der Teilnehmer keinen Abbruch.  Mehr

Technik im Gartenbau
Praktischer Unterricht im Fach Baumschule und Technik - Wie funktioniert ein Proportionaldosierer?

Ein Proportionaldosierer wird gezeigt

Direkt am Objekt hat Gärtnermeister Peter Kraus, Mitarbeiter der LWG im Sachgebiet Zierpflanzenbau, den angehenden Baumschulmeistern anschaulich erklärt, wie ein Proportionaldosierer aufgebaut ist und funktioniert. Die Studierenden konnten die Dosiervorrichtung selbst aus den Bauteilen zusammensetzen und die Mechanik ausprobieren.  Mehr

Verband Ehemaliger Veitshöchheimer
Wintergarten der LWG neu gestaltet - VEV nutzt die Chance zur dauerhaften Präsentation

Präsentation "Fördern ist Herzenssache" und Bodenfenster

Der Wintergarten ist zentraler Empfangs- und Aufenthaltsraum für Gäste der LWG. Teilnehmer von Tagungen und Gesprächen nutzen in den Pausen den Wintergarten. So ist er eine gute Gelegenheit, die Anliegen und Erfolge des Verbandes Ehemaliger Veitshöchheimer (VEV) zu präsentieren und zu vermitteln.  Mehr

Projekt Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau
Ein ganz besonderes Projekt - Modularer Garten auf der LGS Würzburg 2018

Konzentriertes Zuschauen einer Präsentation an der Leinwand

Als zweites Projekt hatten die Studierenden der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau im 1. Schuljahr eine ganz besondere Aufgabe zu bewältigen. Unter dem Titel „Modularer Garten“ sollte für die Würzburger Landesgartenschau (LGS) 2018 in Form eines Wettbewerbs ein Themengarten mit einem Pavillon und dazugehörenden Außenanlagen entworfen werden. Bei der Planung sollte vor allem die Idee eines einfachen Auf- und Abbaus des Gartens Berücksichtigung finden.  Mehr

Exkursion der Klasse W2 im März 2017
Ab zum Kap! Exkursion der Weinbau-Technikerklasse nach Südafrika

Strand von Südafrika

Unter dem Motto „Ab zum Cap“ starteten die Studierenden am 3. März zu einer zehntägigen Exkursion nach Südafrika in die Region um das Kap der Guten Hoffnung. Das Gebiet ist weithin bekannt für seinen erfolgreichen Weinbau und das dazugehörige Marketing, und ist hiermit äußerst interessant für die angehenden Weinbautechniker aus Veitshöchheim.  Mehr

Ausstellung "Veitshöchheimer Dreiklang - Zeit für Zukunft" im April 2017
Garten- und Weingenuss sind Teil unserer Zukunft - Erfolgreiche Ausstellung an der LWG in Veitshöchheim

Plakat mit Hand

Schöner kann der April nicht beginnen. Sonne satt, frühlingshafte Temperaturen, Blütenträume in den Schaugärten und die Ausstellung der Studierenden der Meister- und Technikerschule für Weinbau und Gartenbau.  Mehr

Verband Ehemaliger Veitshöchheimer e.V.

VEV_Logo

Seit mehr als 100 Jahren ist der Verband das Bindeglied zwischen den "Ehemaligen". Die Mitgliedsbeiträge verwendet der VEV in erster Linie zur Förderung der Studierenden, beispielsweise durch umfangreiche Bücherspenden an die Bibliothek oder finanzielle Unterstützung bei Projekten und Ausstellungen.  Mehr

Im Fokus

Hundertjährige Tradition

Schwarz-Weiß-Porträtfoto Sebastian Englerth

Sebastian Englerth war Weingutsbesitzer in Randersacker. Er erkannte schon früh die Notwendigkeit einer Ausbildungsstätte für die fränkischen Winzer und gründete 1874 mit privaten Mitteln bereits eine erste Weinbauschule. Allerdings musste die Schule bereits 1877 wieder geschlossen werden. Sebastian Englerth verstarb 1880. In seinem Testament bestimmte er, dass ein erheblicher Teil seines Vermögens den Grundstock für eine neu Weinbauschule bilden sollte. Englerths Wunsch ging 1902 mit der Eröffnung der Schule in der Ortsmitte von Veitshöchheim in Erfüllung. Ihm zu Ehren wurde der Tagungsraum der heutigen Schule "Sebastian-Englerth-Saal" genannt.  Mehr

Informationstag am Samstag, 10.03.2018

  • Beruflicher Aufstieg angesagt oder geplant? Informationstag der Schule am 10. März 2018

Alles auf einem Blick

Kurzinformationen zu den einzelnen Fachrichtungen

Auslandspraktikum

  • Logo Erasmus+

Aufnahme und Kosten

EUROPEA Deutschland

  • Europea Deutschland