Goldshauser Garten

Der vielseitige Garten liegt im tertiären Hügelland zwischen Isar und Amper, östlich von Freising auf einer ca. 150 m langen, in Nord-Süd-Richtung verlaufenden Hügelzunge. So ergeben sich ein Ost-, ein Süd- und ein Westhang mit unterschiedlichen Bedingungen. Der höchste Punkt befindet sich auf 486 Höhenmeter. Der Garten ist besonders interessant für Liebhaber von Gehölzen. Daneben begeistern aber auch üppige Rhododendren und Päonien (Pfingstrosen).
April bis September
Goldshauser GartenDer 3 Hektar große Garten bietet nicht nur zahlreichen Pflanzen ein zu Hause. Durch die naturnahe Gestaltung haben sich auch viele Insekten und Reptilien dort angesiedelt. Ein kleines Paradies, das Gartenliebhaber begeistert.
VeranstalterGerhard Haimerl
VeranstaltungsortGoldshausen 4, 85417 Marzling
AnsprechpartnerGerhard Haimerl
Telefon: 0 8167 1286
Führungen
  • April bis September nach Vereinbarung, Anmeldung erforderlich
  • Gruppen zwischen 15 und 25 Personen
  • Dauer: 2 Stunden
  • Kosten: 4 € pro Person, Kinder bis 14 Jahre frei
Eigenständige Besichtigung
  • April bis September, täglich, Anmeldung erforderlich
  • Kosten: 4 € pro Person, Kinder bis 14 Jahren frei
Infrastruktur
  • Toiletten vorhanden
Blick durch Rhododendronpflanzung auf Gartenpavillon

© Gerhard Haimerl