Ein Garten für jede Jahreszeit

Der ca. 1.500 m² große Garten ist zu jeder Jahreszeit ein Augenschmaus. Interessant sind im Mai und Juni die Hartriegel in ihrer Blütenpracht. Der Trompetenbaum (Catalpa) als Schattenbaum ist der Baum, der als letzter austreibt. Dan sind eine Vielzahl von Funkien angesagt, die teils als Einfassung teils solitär mit ihren verschiedenen Blattfarben ein Hingucker sind. Farn, Rittersporn, Fetthenne, Waldphlox, Kaukasusvergißmeinicht, Frauenmantel, Minzen, Steinquendel und viele verschiedene Stauden runden das Gartenbild ab.
Mai bis Oktober
Ein Garten für jede JahreszeitBeim Gartenrundgang ab Mai sieht man am Teich farblich aufeinander abgestimmt Zierlauch umgeben von Lupinen, Akelei, Iris und der großen Katzenminze Nepeta kubanica. Am Kiesplatz hält die Japansegge Storchschnabel unter Rosen in Schach. In diesem Garten kommen Einfassungen voll zur Geltung, z. B. das Japanische Waldgras, die Waldsteinia oder das weiße Pfingstveilchen. Verschiedene Sitzplätze eingerahmt von Kirschlorbeer und Fingerhut laden zum Verweilen und Träumen ein. Hingucker sind der Rosengang mit Ramblerrosen und ein Pavillon eingehüllt von Clematis und Rosen. Nach der Päonienblüte warten die Hortensien auf, gefolgt von Fetthenne und weißen Herbstanemonen.
VeranstalterUrsula Mages
VeranstaltungsortRuselstraße 157, 94469 Deggendorf
AnsprechpartnerUrsula Mages
Führungen
  • Mai bis Oktober nach Vereinbarung, Anmeldung erforderlich
  • Dauer: 1 bis 2 Stunden
  • Kosten: 70 € pro Gruppe
Infrastruktur
  • Barrierefrei
  • Für Gruppen geeignet
Blick über Zierlauch und Lupinen auf die von Stauden und Sträuchern eingerahmte Rasenfläche

© Evi Pelzer