Fränkische Regionalgruppe „Europa Minigärtner“
Achtung: Gartenchecker sind unterwegs!

Jungen und Mädchen in grünen T-Shirts mit dem Aufdruck "Gartenchecker"
Wo kommt unser Obst und Gemüse eigentlich her? Warum ist der Regenwurm ein gern gesehener Gartenbesucher? Und wie atmen Pflanzen eigentlich? Die Antwort auf diese und viele weitere Fragen erhalten 24 Minigärtner in den kommenden zwei Jahren bei ihren Besuchen von Gärtnereibetrieben im östlichen Landkreis Kitzingen. Der Startschuss für die erste Regionalgruppe der „Europa Minigärtner“ in Bayern fiel am Sonntag, den 24. September 2017, bei Pflanzen Weiglein in Geesdorf (Wiesentheid). „Wir möchten den Kindern zeigen, was Gärtner sein alles heißen kann. Nicht nur die Geranie kommt vom Gärtner. Auch das Schulobst und die Verkehrsinselbepflanzung haben etwas mit diesem Beruf zu tun“, so Margot Burger, Initiatorin der fränkischen Regionalgruppe und Mitarbeiterin der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) in Veitshöchheim.
Ausbildung zum "Gartenchecker"
In den nächsten zwei Jahren erhalten die Nachwuchs-Gärtnermeister dafür einmal im Monat Einblicke in verschiedene Gartenfachbetriebe und erkunden Gartenanlagen, die LWG-Mustergärten aber auch das Gelände der Landesgartenschau in Würzburg. Dabei packen die kleinen Helfer u. a. beim Christbaumpflanzen, Unkraut jäten, Spargel stechen sowie Düngen und Ernten tatkräftig mit an. Landrätin Tamara Bischof (Landkreis Kitzingen) unterstützt das Projekt und ist sich sicher, dass die Gartenchecker „am Ende ihrer Ausbildung“ auch den einen oder anderen Tipp für ihre Eltern parat haben werden.
Über die Aktion „Europa Minigärtner“
Die Natur im Garten und den Beruf des Gärtners für die Kleinen erlebbar machen – das steht im Mittelpunkt der 2013 von Bettina Gräfin Bernadotte ins Leben gerufenen Aktion „Europa Minigärtner“. Bei Besuchen von Gartenbaubetrieben legen die 7- bis 10-jährigen Minigärtner selbst Hand an und lernen beim Umtopfen, Düngen und Ernten die Vielseitigkeit des Gärtnerberufes kennen.

Hier erfahren Sie mehr über die Aktion „Europa Minigärtner ... Externer Link