Gemüseblog
Gesundes Schlemmen
26. Dezember 2017

Vom Gemüse gibt es kein Zuviel, ein Nachschlag ist immer „drin“. Umso schöner ist es, wenn selbst gezogene, etwas andere Gemüse die Gäste an der Festtafel überraschen.

Wie wäre es mit lila Chinakohl, Gelben Beten oder lila Möhren? Violetter Chinakohl 'Scarlette F1', Bete 'Golden Burpees' oder Möhre 'Purple Haze' schmecken sehr ähnlich wie ihre Kollegen in gewohnter Farbe.

Den Chinakohl verwendet man am besten als Salat, weil sich beim Kochen die Farbe verwäscht. Die Gelben Bete sollte man nicht zusammen mit den Roten kochen, sonst übertönt der rote Farbton alles. Und die Möhren verwendet man am besten roh, in feine Scheiben geschnitten.
Gute Feinkostgeschäfte führen übrigens einige dieser Raritäten auch zum Kauf. Und die ruhigen Tage nach Weihnachten kann jeder Gartenfreund nutzen zum Schmökern in den neuen Saatgutkatalogen oder auch im Internet, in den Online-Shops der Saatgutanbieter. Somit sind dann schon gleich die Weichen gestellt für das gesunde Weihnachts-Schlemmermenü 2018; dann mit eigener Ernte.
Das Team der Bayerischen Gartenakademie wünscht Ihnen einen guten Beschluss sowie alles Gute für das Jahr 2018! Ab Mitte Januar geht es dann mit dem Gemüseblog weiter.....