Gemüseblog
Wurzelgemüse aufbrauchen
7. Februar 2018

Zwiebeln und Wurzelgemüse treiben jetzt oft aus, weil sie in den meisten Lagerräumen zu warm liegen. Mit dem Austrieb mobilisieren sich Vitalstoffe aus den Speicherorganen. Dadurch sinkt der Nährstoffgehalt und auch der Geschmack lässt nach.

Am besten verbraucht man solche Stücke spätestens wenn sich die ersten Blättchen zeigen. Natürlich lassen sich alle Grünteile mit verwerten. Sie sind in der Regel sehr zart und bringen frisches Aroma und junges Grün auf den Tisch.

Unsere bunten Möhren präsentieren sich in der Salatschüssel durch die violetten Farbtöne nicht ganz so frisch wie die üblichen orangefarbenen – da ist frisches Grün gerade recht.
Optisch attraktiver bleiben die violetten Möhren, wenn man sie in feine Scheiben schneidet.