Urlaub Zuhause im Grünen
6. August 2018

Auch in Bayern sind Ferien und somit Urlaubszeit für viele. Nicht jeder schweift in die Ferne. Selbst Zuhause lässt es sich wunderbar erholen, wenn die Umgebung stimmt. „Ein bisschen Grün um einen herum und die Erholung kann beginnen“, meinen die Experten der Bayerischen Gartenakademie.

Balkon, Terrasse und natürlich der Garten bieten alles, was Urlaub und Erholung ausmachen: Ausruhen und Müßiggang, Werkeln und Action, Essen und Trinken.

Urlaub auf dem Balkon

„Balkonien“: der eine rümpft die Nase und ein anderer freut sich darauf. Der Balkon bietet Möglichkeiten sich die freie Zeit so angenehm wie möglich zu machen. Er wird zu einem Freiluftzimmer und vergrößert die Wohnung. Neben einer gemütlichen Sitzecke, bunte Accessoires als Deko gehören Pflanzen zum Wohlfühlen dazu. Je nach Größe, Standort (sonnig/schattig) eignen sich unterschiedliche Pflanzen. Was keinesfalls fehlen sollte sind Duftpflanzen. Besonders Kräuter wie Thymian, Minze, Zitronenverbene und Lavendel verströmen bei Berührung ihren Duft. Schnell lässt sich der Balkon umstellen und neu dekorieren. Im Gartenfachhandel finden Sie kleine Pflanzen, die neue Farb- oder Duftimpulse geben und mögliche Lücken im Pflanzenbestand schließen.

Urlaub auf der Terrasse

Die Terrasse ist ein Sonderfall: nicht Balkon und nicht Garten. Ähnlich wie auf dem Balkon können Pflanzen in Gefäßen neu umgestellt werden und sogar verschiedene Räume entstehen, da oft Terrassen größer als Balkone sind. Schaffen Sie Gemütlichkeit durch Abgrenzungen z.B. durch höhere Pflanzen, Kletterpflanzen oder auch einen bunten Paravent, doch halten Sie den Blick in den Garten offen. Diese kann dann vom Sitzplatz aus wie ein Park wirken. Grün „entschleunigt“ und bunte Blüten bringen Fröhlichkeit und Abwechslung.

Urlaub im Garten

Was für ein Luxus: üppige Pflanzen, die duften, blühen und Insekten anlocken, Schatten spenden,…. Ein Garten sollte verschiedene Sitzplätze aufweisen. Je nach Bedarf, kann auch ein einzelner (Liege)Stuhl mal in der Sonne stehen oder bei Hitze im Schatten. Ein Platz an einer Wasserstelle oder einem Teich bringt auch noch ein bisschen Kühlung. Wenn Sie dann auch noch frisches Obst und Gemüse ernten können ist das Lebensqualität pur. Leckere, manchmal ausgefallene Gemüserezepte findet man auch in vielen Gartenzeitschriften. Mit reifen Him- und Brombeeren und Kräutern wie Minze oder Zitronenverbene stellt man schnell durstlöschendes „aromatisiertes“ Wasser her. Oder wie wäre es mit einem Smoothie? Mangoldblätter und Kräuter liefern nun eine Menge Grünes.

Urlaub für Eilige

Selbst ein täglicher „Kurzurlaub“ von ein oder zwei Stunden in der grünen Oase dient der Erholung. Nutzen Sie die Zeit auch wirklich mal zum Nichtstun und genießen Sie das was Sie haben. Auch wenn das Gärtnern Spaß macht, benötigen Körper und Geist auch Auszeiten: Nachmittagskaffee unter dem Apfelbaum, am Abend ein Gläschen Wein auf dem Balkon oder in der Gartenlaube, ein Nickerchen in der Hängematte unter Bäumen. Urlaub macht auch Zuhause Spaß.