Veranstaltungsbericht
Industriegemüsetag 2012

Am 13.12.2012 fand in der Aula des Agrarbildungszentrums in Landshut-Schönbrunn der Bayerische Industriegemüsetag statt. Die Veranstaltung wurde von der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau in Zusammenarbeit mit dem Gartenbauzentrum Bayern Süd-Ost organisiert.

Industriegemüsebautag 2012

Organisatoren und Referenten von links nach rechts: Oskar Kreß, Josef Peschl, Klaus Emerich, Gabriel Rennberger, Carolin Rolf, Günter Baumeister, Monika Kabba, Winfried Bimek, Daniela Gleißner, Markus Göttl, Reinhard Kindler

Der Sachgebietsleiter Gemüsebau Oskar Kreß begrüßte im Namen des Präsidenten der LWG, Professor Sebastian Peisl, mehr als 80 Fachbesucher aus dem gesamten Bundesgebiet, der Niederlande und Österreich. Namentlich konnte Herr Kreß mit Heinz-Peter Frehn und Günter Baumeister die Vertreter des Arbeitsausschusses Vertragsgemüse, Christoph Freitag vom Bundesverband der obst-, gemüse- und kartoffelverarbeitenden Industrie e.V. aus Bonn, Theo Däxl vom Landesverband Bayerischer Feldgemüseanbauer im Bayerischen Bauernverband, Stefan Tarnowski, als Vorsitzenden der Bayerischen Sauerkonservenindustrie willkommen heißen. Weitere Gäste waren die Firmenvertreter/innen aus den Bereichen der Züchtung, der Sauerkonservenindustrie, der Beratung sowie die Vertreter der zuständigen bayerischen Dienststellen und Behörden.
Günter Baumeister, Vorsitzender des Arbeitskreises „Vertragskohlanbau“ referierte zu Anbau und Vermarktung in Nordrhein-Westfalen und stellte den Arbeitskreis Vertragsanbau vor.
Daniela Gleißner und Markus Göttl vom Gartenbauzentrum Süd-Ost berichteten über die aktuellen niederbayerischen Versuchsergebnisse bei Buschbohnen, Weißkraut und Einlegegurken. Monika Kabba von der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf rundete diesen Vortragsteil mit den Ergebnissen aus den sensorischen Analysen des LWG-Einlegegurken-Sortenversuchs ab.
Mit dem Thema „Innenverbräunung bei Einlegegurken“ haben die Veranstalter einen Volltreffer gelandet, da 2012 besonders viele Landwirte den Industriegemüsetag besuchten. Carolin Rolf (Firma Nunhems), Josef Peschl (AELF Deggendorf), Markus Göttl (AELF Landshut, GBZ Süd-Ost); Klaus Emerich (Firma Hengstenberg) sowie Winfried Bimek (Erzeugerring Straubing) berichteten in ihren Beiträgen über Versuchsergebnisse und Beobachtungen aus der Praxis. Gabriel Rennberger (TU München-Weihenstephan) stellte Ergebnisse seiner Bachelorarbeit in dem Vortrag „Der Didymella-Pilz an Einlegegurken – Biologie und Bekämpfungsmöglichkeiten“ vor. Die vorgestellten Referate wurden ausgiebig diskutiert. Eine spezielle Arbeitsgruppe wird sich 2013 der Innenverbräunung verstärkt annehmen.
Am Ende der Veranstalter gab Herr Martin Schulz (LWG) einen Ausblick auf die LWG-Versuchsvorhaben 2013.