Versuche im deutschen Gartenbau 2014
Rettich Schauversuch, Niederbayern

Versuchsberichte Gemüsebau KIP 2014

Freiland-Rettich ist für Frischmarktbetriebe eine wichtige Kultur im Gemüsesortiment.
In einem Anbausatz wurden zwölf neue Rettich-Sorten auf ihre qualitative Anbaueignung unter niederbayrischen Praxisbedingungen getestet.

Ergebnisse

Versuchsdaten:
Die Aussaat erfolgte am 24.06. als Einzelkornablage (i. d .R. 20 cm, Reihenabstand 25 cm). Je Sorte wurde eine Reihe mit einer Länge von 15 m gesät. Nach der Aussaat erfolgte sofort eine Netzauflage.
Witterung:
Gute Aufgangsbedingungen nach der Aussaat (2 x 15 l die ersten 5 Tage nach Saat, Ø 15 °C). Da am Versuchsstandort keine Bewässerung erfolgte musste der Bestand im Juli/August mit den wenigen aber ausreichenden Niederschlägen zurechtkommen (Juli 43 l, August 35 l).
Ergebnisse:
Die Bonituren beziehen sich, wenn nicht anders vermerkt, auf die Auswertung von 10 Stk. je Sorte.

Die detaillierten Ergebnisse inkl. Tabellen und Bildern können dem beigefügten Versuchsbericht entnommen werden.

Versuchsbericht Rettich 2014 pdf 916 KB