Versuche im deutschen Gartenbau 2014
Kopfsalat (Herbst), Sortenversuch, Niederbayern

Versuchsberichte Gemüsebau KIP 2014

Welche Kopfsalatsorten mit Resistenz gegen Falschen Mehltau und gegen die Große Johannisbeerblattlaus sind für den Anbau im Herbst unter niederbayerischen Verhältnissen geeignet?

Ergebnisse - kurzgefasst

Im einjährigen Sortenvergleich standen 7 Sorten mit Resistenz gegen den Falschen Mehltau und die Große Johannisbeerblattlaus. Starke Niederschläge 5 Tage nach Pflanzung führten zu Abschwemmungen (siehe Kritische Anmerkung).
Insgesamt wurde bei der Ernte ein marktfähiger Ertrag von 95 % ermittelt. Die Kopfgewichte haben im Durchschnitt einen Wert von 550 g erreicht. Die besten Gesamtwerte wurden von den Sorten ‘Analena‘ und ‘Sirtazia‘ sowie ‘Janique‘ erreicht. Mit einem nur mittleren Gesamtwert wurde ‘RZ 43-163‘ sowie ‘Malis‘ bewertet.

Ergebnisse im Detail

Die detaillierten Ergebnisse inkl. Tabellen und Bildern können dem beigefügten Versuchsbericht entnommen werden.

Versuchsbericht Kopfsalat Herbst 2014 pdf 870 KB