Versuche im deutschen Gartenbau 2015
Rote Bete Industrie, Sortenschauversuch, Niederbayern

Rote Bete Industrie (lange Sorten), Sortenschauversuch, Aufhausen, Niederbayern
Welche Rote Bete Sorte mit länglicher Rübenform ist für den Anbau im Sommer unter niederbayerischen Verhältnissen geeignet?

Ergebnisse - kurzgefasst

Im Sortenschauversuch wurden 8 Sorten mit länglicher Rübenform für den Verwendungszweck Scheibenware getestet. Die Aussaat erfolgte am 8. Mai 2015 in ausreichend feuchtes Saatbeet. Zudem fielen etwa 10 Tage nach der Aussaat ergiebige Niederschläge, so dass ein guter Aufgang beobachtet werden konnte. Insgesamt kam es aber zu einer sehr unterschiedlichen Aussaatstärke. Gründe hierfür können einerseits die verschiedenen Größenkaliber der Samenknäuel aber auch die Eigenschaft der Samenknäuel unterschiedlich viele Keimlinge zu bilden sein. Ab Anfang Juli herrschte sehr trockene Witterung mit sehr heißen Temperaturen. Zudem wurde auf der Versuchsfläche und auf einigen weiteren Flächen in der Region Befall mit Rizomania festgestellt. Im Gesamtwert wurden die beiden Sorten ‘Alto‘ und ‘Alexis‘ am besten bewertet.

Ergebnisse im Detail

Die detaillierten Ergebnisse inkl. Tabellen und Bildern können dem beigefügten Versuchsbericht entnommen werden.

Rote Bete Industrie (lange Sorten), Sortenschauversuch, Aufhausen, Niederbayern pdf 523 KB