Versuche im deutschen Gartenbau 2016
Kopfsalat (Sommer) Sortenversuch 2016, Oberhausen, Niederbayern

Kopfsalat (Sommer) Sorten 2016
Welche Kopfsalatsorten mit Resistenzen gegen die Große Johannisbeerblattlaus und Falschen Mehltau sowie hohen Toleranzen gegen Randen und Innenbrand sind für den Anbau im Sommer unter niederbayerischen Verhältnissen geeignet?
Ergebnisse - kurzgefasst
Im einjährigen Sortenexaktversuch standen sieben Sorten in der Prüfung. In der zweiten Kulturhälfte herrschte zeitweise kühle Witterung mit Extremniederschlägen. Dies führte zu einem mittleren Befallsniveau durch Salatfäule und einer unterdurchschnittlichen Ernteausbeute von 77 %.
Auch das durchschnittliche Kopfgewicht lag mit 462 g für einen Sommersatz eher im unteren Bereich. Insgesamt wurden ‘Mafalda‘, ‘Malis‘ und ‘Bellanti‘ im Gesamtwert mit mittel bis gut bewertet.
Ergebnisse im Detail
Die detaillierten Ergebnisse inkl. Tabellen und Bilder können dem beigefügten Versuchsbericht entnommen werden.

Kopfsalat (Sommer) Sortenversuch 2016, Oberhausen, Niederbayern pdf 704 KB