Versuche im deutschen Gartenbau 2016
Eissalat (Herbst) Sortenversuch 2016, Reichersdorf, Niederbayern

Eissalat (Herbst) Sortenversuch
Welche Eissalatsorten mit Resistenz gegen Falschen Mehltau und gegen die Große Johannisbeerblattlaus sind für den Anbau im Herbst unter niederbayerischen Verhältnissen geeignet?
Ergebnisse - kurzgefasst
Im einjährigen Sortenexaktversuch standen zehn Sorten. Die vorherrschende Witterung entsprach eher einem Sommersatz. Die Kulturdauer von 41 Tagen von Pflanzung bis Ernte ist für einen Satz mit Pflanzung Anfang August sehr kurz. In den Kriterien Kopfbildung und Kopffestigkeit waren alle Sorten in einem guten Bereich.
Der marktfähige Ertrag war mit 94 % sehr gut. Bei ‘Pursuit‘ wurden deutliche Mängel an der Unterseite und der Qualität festgestellt. ‘Nun 177‘ und ‘Nun 173‘ wurden mit einem guten Gesamtwert beurteilt. ‘Pursuit‘ erhielt einen geringen bis mittleren Gesamtwert.
Ergebnisse im Detail
Die detaillierten Ergebnisse inkl. Tabellen und Bilder können dem beigefügten Versuchsbericht entnommen werden.

Eissalat (Herbst) Sortenversuch 2016, Reichersdorf, Niederbayern pdf 574 KB