Versuche im deutschen Gartenbau 2016
Rote Bete Industrie (lange Sorten), Schauversuch, Rizomania-Anfälligkeit

Rote Bete, Rizomania-Anfälligkeit
Welche Rote Bete Sorte mit länglicher Rübenform ist für den Anbau im Sommer unter niederbayerischen Verhältnissen geeignet?
Wie reagieren die Sorten (auch runde) auf Rizomania belasteten Flächen?
Ergebnisse - kurzgefasst
Im Sortenschauversuch wurden acht Sorten mit länglicher Rübenform für den Verwendungszweck als Scheibenware getestet. Zusätzlich standen zwei runde bzw. hochrunde Sorten im Versuch, die nach Züchterangaben widerstandsfähig / resistent (‘Grenade‘) gegenüber Rizomania sind (Standort 1).
An einem zweiten Standort wurden parallel fünf ausgewählte Versuchssorten auf einer bekannten Rizomania-Befallsfläche auf ihre Anfälligkeit geprüft (Standort 2).
‘Lomako‘‚ ‘Alto‘, ‘Taunus‘, ‘Rodina‘, ‘BE 10450‘ und ‘Alexis‘ erbrachten Erträge von teilweise über 1.300 dt/ha. Beim Kriterium Rübenform überzeugte der Standard ‘Lomako‘ durch sehr lange, zylindrische und nicht zu dicke Rüben, die ideal für die Produktion von Scheibenware erscheinen. ‘Lomako‘, ‘Alto‘ und ‘Taunus‘ wurden mit einem guten Gesamtwert bewertet. Sie zeichnen sich durch hohe marktfähige Erträge und längliche, relativ dünne Rüben aus.
Bei der Auswertung der Sorten auf der Rizomania-Befallsfläche wird ersichtlich, dass ‘Lomako‘ sehr stark mit Mindererträgen auf Rizomania reagiert. Obwohl bei ‘BE 10450‘, ‘Forono‘ und ‘Alexis‘ auch deutliche Symptome an den Rüben (Wurzelbärte) erkennbar waren, sind die Ertragseinbußen deutlich geringer. ‘Grenade‘ (Firmenangabe: HR Rizomania) zeigte als einzige Sorte keine Rizomania-Symptome.
Im mehrjährigen Vergleich der Ergebnisse (Durchschnitt aus unbelasteter Fläche 2016 und Befallsfläche 2015) wurden mit rund 900 dt/ha höchste Erträge von ‘Alto‘, ‘Rodina‘ und ‘Alexis‘ erreicht.
Ergebnisse im Detail
Die detaillierten Ergebnisse inkl. Tabellen und Bilder können dem beigefügten Versuchsbericht entnommen werden.

Rote Bete Industrie (lange Sorten), Schauversuch, Rizomania-Anfälligkeit pdf 1,0 MB