24. Januar 2019, LWG Veitshöchheim
Veitshöchheimer Obstbautag

Viele unterschiedlich farbige Äpfel als Quadrat gelegt nebeneinander auf einem Holztisch
Nach 2017 findet im 2 jährigen Rhythmus wieder der Obstbautag in Veitshöchheim im Januar 2019 statt. Auch dieses Mal werden wieder interessante Themen für den Erwerbsobstbau beleuchtet. Eine seit geraumer Zeit umfassende Problematik ist das drohende oder bereits schon vorhandene Zulassungsende von diversen Herbiziden im Obstbau. Die LWG arbeitet seit 2018 ohne Glyphosat und stellt die bisherigen Erfahrungen vor. Ein noch immer anhaltender Dauerbrenner ist die Trockenheit im Jahr 2018. Es werden technische Methoden präsentiert, um Obstanlagen ressourcenschonend bewässern zu können. Wir wagen den Blick in die Zukunft - Drohnen im Obstbau. Was können sie?, Was dürfen wir? Und wie können wir vielleicht zukünftig mit diesen technischen Neurungen arbeiten? Wer auch etwas zu Apfelanbau in den USA und in Neuseeland hören möchte, ist beim Veitshöchheimer Obstbautag genau richtig. Kurz vor der Mittagspause findet die Mitgliederversammlung des Bayerischen Erwerbsobstbau-Verbandes e.V. statt.
24. Januar 2019 • 9:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Veitshöchheimer Obstbautag
VeranstalterLWG Institut für Erwerbs- und Freizeitgartenbau, Verband Ehemaliger Veitshöchheimer (VEV), Bayerischer Erwerbsobstbau-Verband e.V.
VeranstaltungsortAula der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau, Veitshöchheim
AnsprechpartnerAlexander Zimmermann

Programm

9:00 Uhr
Eröffnung und Begrüßung
Dr. Hermann Kolesch, Präsident LWG Veitshöchheim
Helmut Jäger, Präsident des Bayerischen Erwerbsobstbau-Verbandes e.V.
9:15 Uhr
Alternativen zur chemischen Beikrautregulierung im Obstbau
Alexander Zimmermann, LWG Veitshöchheim
10:00 Uhr
Kaffeepause
10:30 Uhr
Apfelanbau in Washington State und in Neuseeland
Björn Schmitz, Referendar Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
11:30 Uhr
Aktuelles aus der Verbandsarbeit
Mitgliederversammlung des Bayerischen Erwerbsobstbau-Verbandes e.V.
Eintritt hierzu frei, Gäste willkommen!
12:30 Uhr
Mittagspause
14:00 Uhr
Neues aus der LWG Veitshöchheim – Institut für Erwerbs- und Freizeitgartenbau
Klaus Körber, Alexander Zimmermann, Elias Schmitt, LWG Veitshöchheim
14:30 Uhr
Bewässerung im Baumobst - Wasserbeschaffung, Systeme, Management
Elke Immik, DLR Rheinpfalz
15:30 Uhr
Science-Fiction oder bald Alltag? Möglichkeiten des Einsatzes von Drohnen im Obstbau
Stefan Volgenandt, LVWO Weinsberg
16:30 Uhr
Ende der Veranstaltung
Moderation: Klaus Körber, LWG Veitshöchheim

Ausstellungen vor Ort:

  • Verschiedene Maschinen zur Unkrautregulierung
  • BayWa – Bewässerung Sonderkulturen, Dettelbach
  • BJ Bewässerungstechnik, Lengfurt
  • Drohnenprojekt des Instituts für Bienenkunde und Imkerei, LWG Veitshöchheim

Organisatorisches

Tagungsort

Aula der Meister- und Technikerschule der LWG Veitshöchheim,
An der Steige 15, 97209 Veitshöchheim

Tagungsgebühr

25,00 Euro (inkl. Mittagsessen)
Hier geht es zur Online-Anmeldung (Anmeldeschluss 23. Januar 2019)
Hinweis
Im Rahmen der Veranstaltung können Bilder entstehen, die evtl. zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden.