Nachlese 49. Landespflegetage 2017
So lasst uns denn ein Bäumchen pflanzen – Von Luther zum Landschaftsbau

Fotomontage - Luther pflanzt ein Bäumchen!
Wer sich auf seinen Erfolgen ausruht, wer nicht bereit ist eingefahrene Gleise zu verlassen, läuft Gefahr den Anschluss zu verpassen und von seinen Mitbewerbern überholt zu werden. Jeder muss seine Arbeit immer wieder auf den Prüfstand stellen, gewohnte Vorgehensweisen korrigieren und sich laufend „reformieren“.
Aktuelle Themen anzusprechen, neue Erkenntnisse zu vermitteln und den Blick auf Ungewohntes zu richten, dazu dienten die 49. Landespflegetage, die am 22. und 23. Februar in den Veitshöchheimer Mainfrankensälen stattfanden. An den beiden Veranstaltungstagen hatten sich insgesamt über 1100 Gäste eingefunden um die 16 Fachvorträge zu verfolgen und sich bei den 58 Ausstellern über deren Produkte und Leistungen zu informieren. Wie immer war das Programm durch die Abteilung Landespflege zusammengestellt worden, für die Organisation verantwortlich waren dieses Jahr Martin Degenbeck und Johannes Pitzer.
Empfang der Tagungsgäste.

Empfang

VGL-Präsident Ulrich Schäfer und Moderator Hans Beischl.

Begrüßung

Zuhörer im Saal während eines Vortrags.

Tagungsgäste

Aussteller im Foyer.

Fachausstellung

Eröffnung des Stehempfangs durch Abteilungsleiter Jürgen Eppel und Präsident der LWG Dr. Hermann Kolesch.

Stehempfang

Ausgewählte Publikationen
Sie waren verhindert? Senden Sie uns Ihre unbenutzte Eintrittskarte und wir schicken Ihnen den jeweiligen Tagungsband zu.