Weiterbildung am 14. November 2017
12. Veitshöchheimer GaLaBau-Herbst - Digitalisierung im GaLaBau

Zeichnung Hans Beischl zur Thema vernetzt im GaLaBau
GaLaBau-Betriebe sind nur dann erfolgreich, wenn sie innovativ sind und in die Zukunft investieren. Das bedeutet, dass sie sich mit „Tools“ ausstatten, die sich auf dem Markt bewährt haben, und die eine Ausnutzung der vorhandenen Produktivstunden, eine Projekt- und Tagesplanung, sowie eine tägliche Leistungskontrolle, u.v.a. ermöglichen. Es berichten drei Vertreter unserer GaLaBau-Branche über ihre Erfahrungen in der Praxis.
Dienstag, 14. November 2017 • 9:30 - 12:30 Uhr
Digitalisierung im GaLaBau "Auch das noch?!" "Ja freili!"
VeranstalterVerband Ehemaliger Veitshöchheimer (VEV)
VeranstaltungsortLWG Veitshöchheim, Aula
AnsprechpartnerAbteilung Landespflege (Frau Wolf)
Telefon: 0931 9801 404 • Fax: 0931 9801 400
Tagesgebühr: keine

Anmeldung per Fax bis zum 8. November 2017

Programm

Organisation und Moderation: Hans Beischl
9:30 Uhr Begrüßung und Einführung
Hans Beischl, Abt. Landespflege, LWG
9:45 Uhr Zeiterfassung - Digitalisierung - Controlling mit galaWork
"Das Eine tun und Vieles erhalten"
Florian Haas, GaLaBau-Unternehmer in Wangen
10:45 Uhr "Transparenter, schneller, genauer" mit galaWork
Datensicherung auf der Baustelle
Jochen Stahl, GaLaBau-Unternehmer in Boxberg
11:30 Uhr Aufträge einfach planen - Die digitale Plantafel
Michael Unterkircher, MEIHDO Oberthulba
Ende der Veranstaltung gegen 12:30 Uhr