Pressemitteilung - 18. März 2016
Im Zeichen des Bioanbaus - Tag der offenen Tür der LWG am 3. Juli in Bamberg

Der Tag der offenen Tür der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) findet in diesem Jahr am 3. Juli von 9:00 bis 16:00 Uhr im ökologischen Gemüsebauversuchsbetrieb Bamberg, Galgenfuhr 21, statt. Er erfolgt ab 2016 im jährlichen Wechsel in Bamberg und Veitshöchheim, findet also 2017 wieder in Veitshöchheim statt.

Ökologischer Anbau in der UNESCO Welterbe-Stadt Bamberg
Ökologischer Anbau ist der Schwerpunkt am LWG- Gemüsebauversuchsbetrieb Bamberg in der UNESCO Welterbe-Stadt Bamberg, die wegen ihrer Altstadt und den Stadtbezirken Berg-, Insel- und Gärtnerstadt den Titel erhielt. Neben einem umfangreichen Informationsangebot zum biologischen Gemüseanbau werden auch die Veitshöchheimer Abteilungen Weinbau, Freizeitgartenbau mit der Bayerischen Gartenakademie, Erwerbsgartenbau, Bienen und Analytik der Landesanstalt mit ökologischen Themen vertreten sein. Unter anderem können sich die Besucher informieren zu pilzwiderstandsfähigen Rebsorten für den Anbau im Hausgarten, die Verwendung von torffreien Substraten für Beet- und Balkonpflanzen, widerstandsfähigen Obstsorten, Bodenuntersuchungen sowie zur Biologie von Bienen und Hummeln. Die Experten vom Gartentelefon stehen für Fragen zum Garten zur Verfügung.

Programm ab Mai im Internet
Das gesamte Programm ist ab Mai im Internet unter www.lwg.bayern.de abrufbar.

Redakteurinnen und Redakeure richten Anfragen zum Tag der offenen Tür bitte an die Stelle für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.
E-Mail: presse@lwg.bayern.de