Pressemitteilung - 13. Juni 2016
Tag der offenen Tür am 3. Juli - Biologisch Gärtnern im Biogemüse-Versuchsbetrieb Bamberg

Der Tag der offenen Tür der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) findet in diesem Jahr am 3. Juli von 9 bis 16 Uhr im ökologischen Gemüsebauversuchsbetrieb Bamberg, Galgenfuhr 21, statt.

Obst und Gemüse in Haus-, Klein- und Kistengarten
Vom Biogemüseanbau im Haus- und Kleingarten, den urbanen Kistengarten über die Bestäuber aus der Imkerei, Bienen und Hummeln, bis hin zu robusten Obstorten und pilzwiederstandfähigen Rebsorten, zeigt die LWG alles, was das Freizeitgärtner-Herz höher schlagen lässt.

Laufenten, Blühstreifen und Bodenuntersuchungen
In Bamberg erfahren Sie, warum Gemüse in Mischkulturen gepflanzt, Laufenten zur Schneckenbekämpfung eingesetzt werden und warum Blühstreifen Nützlinge fördern. Gartenbau-Profis zeigen, wie Tomaten im Erwerbsanbau gedeihen, wie man Beet- und Balkonpflanzen torffrei heran zieht und Bodenuntersuchungen durchführt. Interessierte erhalten Informationen, welche Inhalte und Kenntnisse die Berufsaus- und Weiterbildungen vermitteln.

Gartentelefon-Experte, Vorträge und Kindergärtnerei
Am Pavillon geben die Experten vom Gartentelefon zu jeder vollen Stunde Antworten auf Garten-Fragen. Experten halten Vorträge zum Biogemüseanbau im Hausgarten, „Wenn Bienen wünschen könnten“ und der Pflanzendoktor erläutert das Thema Pflanzengesundheit.

Der Tag der offenen Tür der LWG findet ab 2016 im jährlichen Wechsel in Bamberg und Veitshöchheim statt. Der nächste ist also wieder im Sommer 2017 in Veitshöchheim.

Redakteurinnen und Redakteure richten Anfragen zum Tag der offenen Tür bitte an die Stelle für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 0931 9801-149
E-Mail: presse@lwg.bayern.de