Pressemitteilung - 11. September 2017
Öko-Erlebnistage 2017 - LWG-Gemüsebauversuchsbetrieb in Bamberg öffnet Türen

Noch bis zum 03.10.2017 können sich gesundheitsbewusste Besucher im Rahmen der Öko-Erlebnistage 2017 bei verschiedensten Veranstaltungen wie Betriebsbesichtigungen, Vortragsreihen aber auch Mitmachaktionen über den Biolandbau in Bayern informieren. Dafür öffnen zahlreiche Unternehmen und Einrichtungen Tür und Tor, darunter auch der Gemüsebauversuchsbetrieb der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) in Bamberg. Was ist Öko überhaupt und warum lohnt sich der Griff zu Biogemüse und Co.? Die Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt es am 14. und 19. September 2017 bei einem Blick hinter die LWG-Kulissen in Bamberg.

ÖKO – nicht nur Hip, sondern auch gesund
Gurke gleicht Gurke? Nein – denn viele Konsumenten greifen beim Einkaufen bewusst zur Bio-Gurke, die nicht nur grün aussieht, sondern auch grün schmeckt. Denn hinter dem ÖKO-Siegel steht ein besonders ressourcenschonender und umweltverträglicher Anbau. Das freut Natur und Verbraucher gleichermaßen. Bei einem abendlichen Spaziergang durch die Schaugärten und die Versuchsflächen des von Naturland zertifizierten Gemüsebauversuchsbetriebes der LWG in Bamberg erhalten die Besucher einen Einblick in die aktuelle Versuchsarbeit.

Tipps und Tricks für den eigenen Garten
Der Schaugarten auf dem LWG-Gelände bietet exklusive Einblicke in aktuelle Anbautrends. Denn Gärten können nicht nur Rasen: So lassen sich beispielsweise Beete mit Mischkulturen in ein buntes, gesundes Durcheinander verwandeln oder mit Kistengärten eine Miniplantage auf Balkon und Terrasse zaubern. Das Kleingewächshaus, die Beerensträucher und Obstbäume sowie die Beete mit essbaren Blüten und Teekräutern bieten dabei einen ganz besonderen kulinarischen Rundgang und inspirieren zu Ideen für den eigenen Garten. Denn selbst angebaut schmeckt einfach am besten!

Tür und Tor stehen für Sie offen!
Wir sehen uns am 14. und 19. September 2017 am Gemüsebauversuchsbetrieb der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau in Bamberg (Galgenfuhr 21, direkt an der Schleuse des Rhein-Main-Donaukanales). Jeweils um 17.00 Uhr haben Sie die Möglichkeit, bei geführten Rundgängen das Gelände zu erkunden und einen exklusiven Blick hinter die Kulissen des LWG-Versuchsbetriebes zu werfen. Parkplätze sind auf dem Gelände vorhanden. Bitte melden Sie sich dafür vorab telefonisch unter 0951/91726-0 an.