Pressemitteilung - 05. Juni 2018
Landesentscheid im Dorfwettbewerb: Den Jurymitgliedern über die Schulter schauen

Wenn kaum mehr ein Staubkorn auf der Straße zu finden ist, die Fahnen frisch gewaschen und gehisst wurden, alles bunt blüht und sich ein ganzes Dorf vom Gehsteig bis zur Kirchturmspitze herausgeputzt hat, um sich von seiner schönsten Seite zu zeigen, kann dies in der Regel nur eines bedeuten: Die Jury für den Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ auf Landesebene ist wieder unterwegs! Seit über 55 Jahren werden die schönsten Dörfer unter unserem weiß-blauen Himmel im Rahmen dieses Wettbewerbes gesucht. Doch nicht nur der äußere Eindruck wie blank geputzte Straßen und Fassaden, Infrastruktur und Grüngestaltung, sondern auch die inneren und gelebten Werte wie Dorfgemeinschaft, soziale und kulturelle Aktivitäten aber auch Entwicklungskonzepte oder wirtschaftliche Initiativen werden unter die Lupe genommen – und bewertet.

Engagement und Begeisterung erleben
Sie wollten immer schon einmal vom Bürgermeister/in mit zünftiger Blaskapelle und großem Spektakel empfangen werden? Dann nutzen Sie diese einmalige Gelegenheit: Vom 11. bis 21.06.2018 können Sie der Landeskommission des Wettbewerbes „Unser Dorf hat Zukunft“ bei der Bewertung über die Schulter schauen. Sie erleben hautnah, wenn die Bewohner eines Dorfes ihr Bestes geben und ein ganzer Ort sich voller Begeisterung von seiner eindrucksvollsten Seite zeigt, um die Jury zu überzeugen. Im Rahmen des Rundganges der Jury bekommen Sie außergewöhnliche Einblicke in das Leben, die Ideen, das Engagement sowie die Aktivitäten unserer schönsten bayerischen Dörfer, die Sie so bisher sicherlich noch nicht gekannt haben und Ihnen sonst verborgen blieben.

Die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) lädt Sie daher ein, die Jury beim Landesentscheid „Unser Dorf hat Zukunft“ von Montag, 11.06. bis Freitag, 15.06. sowie von Dienstag, 19.06. bis Donnerstag, 21.06.2018, zu begleiten.

Nehmen Sie sich Zeit für ein oder mehrere Dörfer der Bereisung. Eines liegt bestimmt auch in Ihrer Nähe. Der anliegende Zeitplan hilft Ihnen bei der Planung des Termins. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass Ihnen die Mitglieder der Jury aufgrund des engen Zeitplanes keine Einzelinterviews geben können. Bei Fragen stehen Ihnen die Wettbewerbsorganisatoren vor Ort, Frau Babette Menz und Herr Stephan Schmöger, zur Verfügung.

Anmeldung mit Terminnennung über:
Tel. +49 931 9801-149
E-Mail: presse@lwg.bayern.de