Pressemitteilung - 12. Juni 2018
Modularer Garten: DIY – Ärmel hoch & angepackt!

Leben in und mit der Natur: Der „Modulare Garten“ der GaLaBau (Garten- und Landschaftsbau)-Studierenden der Staatlichen Meister- und Technikerschule auf der Landesgartenschau 2018 Würzburg ist wie eine kleine Wunderkiste und gibt schon heute einen Ausblick auf das Gärtnern von morgen. Die grüne Oase im Ausstellungsbereich „Zukunftsgärten“ lädt dabei nicht nur auf einen Rundgang der besonderen Art ein, sondern lockt Groß und Klein mit thematisch gestalteten Aktionswochenenden. Vom 15. bis 17. Juni können die Besucher nun selbst Hand anlegen und erfahren, wie Paletten, Plastikrohre, Blechdosen und Co. ein zweites, grünes Leben erhalten. Mit einem Fachvortrag, einer Tombola und einem Mitmachprogramm für die Kleinen ist dabei für die ganze Familie etwas geboten.

#DIY Alles paletti?!
Werden Sie selbst zum Meister Ihres Gartens! Beenden Sie mit Mischkulturen die Monotonie der Beetbepflanzung und verwandeln Sie beispielsweise Hochbeete in ein buntes, abwechslungsreiches Durcheinander. Denken Sie dabei dreidimensional und verabschieden Sie sich von horizontal. Denn mit wenigen Handgriffen und einfachsten Mitteln helfen Sie Ihrem Grün dabei, völlig neue – bislang unbekannte – Räume zu erobern. Damit lässt sich nicht nur die oftmals knapp bemessene Nutzfläche vergrößern; gleichzeitig setzen Sie besondere optische Highlights. Am anstehenden Do-It-Yourself (DIY)-Aktionswochenende zeigen die angehenden Meister- und Techniker, wie aus Alltagsgegenständen oder scheinbaren Wegwerfartikeln ganz besonders kreative Pflanzgefäße werden, die auch auf Balkon und Terrasse eine gute Figur machen. Alles paletti?! Natürlich stellt dabei auch der aktuelle DIY-Star schlechthin, die Holzpalette, ihre Wandelfähigkeit unter Beweis. Für einen ungetrübten Bastelspaß zu Hause gibt es die Anleitungen auch zum Mitnehmen – Nachmachen ausdrücklich erwünscht!

Die Geschichte dahinter
Jeder Garten erzählt seine eigene, ganz besondere Geschichte. Hinter dem "Modularen Garten" steckt dabei besonders viel Schweiß, Handarbeit und das ein oder andere graue Haar. Denn von der Planung, über die Fundamentarbeiten bis hin zur Bepflanzung und abwechselnden Aktionsprogrammen erschufen die Studierenden der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau aus Veitshöchheim über mehrere Monate ihr ganz persönliches grünes Meisterwerk auf rund 400 m². Mit einem ausgefallenen Konzept fließen dabei Wohn- und Nutzgarten scheinbar nahtlos ineinander über. Einen Ausblick auf die Wohntrends von morgen gibt zudem ein Tiny House. Das Leben auf kleinstem Raum bedeutet dabei aber nicht, sich von allen Annehmlichkeiten loszusagen, sondern hilft vielmehr dabei, den Raum bewusster zu nutzen und unnötigen Ballast loszuwerden. Erleben Sie am Aktionswochenende bei einer Führung der Erbauer die Geschichte des Gartens hautnah und lassen Sie sich inspirieren.

Weitere Informationen zum „Modularen Garten“ und zu allen Ausstellungsbeiträgen der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) auf der Landesgartenschau 2018 Würzburg finden Sie auch auf unsere Homepage.