Stellenausschreibung vom 23.01.2018 - Kennziffer 2018-A2-IEF3
Aushilfskräfte zur unterstützenden Mitwirkung in einem Praxisversuch zum Thema Spargelanbau

Die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) ist eine moderne, dienstleistungsorientierte Lehr- und Versuchseinrichtung im Geschäftsbereich des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Zum 19.03.2018 bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unseren Versuch am Standort 86556 Kühbach-Haslangkreit (Oberbayern) Aushilfskräfte zur unterstützenden Mitwirkung in einem Praxisversuch zum Thema Spargelanbau.

Ihre Aufgaben

  • Spargel stechen
  • Erhebung von Ertragsdaten
  • Spargelbonitur nach Qualitätsparametern

Ihr Profil

  • Kenntnisse im gärtnerischen oder landwirtschaftlichen Bereich
  • Kenntnisse der Spargelkultur wären wünschenswert
  • Selbstständige, eigenverantwortliche Arbeitsweise im Team
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Praxisbetrieb am Versuchsstandort
  • Zeitliche Flexibilität

Unser Angebot

  • Eine für die Dauer der Spargelsaison 2018 befristete Arbeitsstelle auf Abruf (auf Stundenbasis).
  • Eine tarifliche Eingruppierung nach der Lohntabelle für Aushilfskräfte der LWG. Die Abrechnung erfolgt auf sog. 70-Tage-Basis. Begrüßt wird daher vor allem die Bewerbung von Schülerinnen/Schülern, Studierenden, Hausfrauen/Hausmännern, Selbstständigen und Rentnern.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 01.03.2018 unter Angabe der Kennziffer 2018-A2-IEF3 an:


E-Mail: personalstelle@lwg.bayern.de

Weitere Auskünfte zum Aufgabenbereich erhalten Sie bei Herrn Schulz (0951/91726-128).

Die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau verfolgt aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt deshalb ausdrücklich auch Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei sonst im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Entscheidung über die Stellenvergabe erfolgt - auf Antrag - mit Beteiligung des Gleichstellungsbeauftragten bzw. der Vertrauensperson für Schwerbehinderte.