And the Verpackungs-Oscar goes to …
… Bocksbeutel PS aus Franken!

221 mm hoch, 145 mm breit, 71 mm tief, 560 Gramm schwer und in den Farben Oliv, Massongrün und Weiß erhältlich: Der Bocksbeutel PS ist der neue Shooting-Star auf dem Laufsteg der Produktverpackungen. Nachhaltigkeit, Design, Tradition und Moderne – das alles vereint der von Designer Peter Schmid in die Neuzeit gehobene Verpackungsklassiger in sich. Ende September 2017 wurde das Idol des Frankenweins mit dem Deutschen Verpackungspreis (Kategorie Gestaltung & Veredelung) ausgezeichnet. Der vom Deutschen Verpackungsinstitut in Berlin überreichte ´Gold-Award´ steht dabei für Innovationen, die auf besonders herausragende Weise Trends setzen. Neben Glashersteller Wiegand-Glas und dem Fränkischen Weinbauverband e. V. war auch die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) an der Erfolgsgeschichte „Bocksbeutel PS“ maßgeblich beteiligt.

Blick nach vorn: Impulse setzen!

Altbacken, langweilig und altmodisch: Bei einer 2013 durchgeführten Verbraucherumfrage schnitt der Bocksbeutel alles andere als gut ab. Doch in Zeiten zunehmenden Wettbewerbes kommt es nicht nur auf die inneren Werte, sondern auch auf die äußere Erscheinung an. Mit dem neuen Bocksbeutel PS (nach Designer Peter Schmidt) ist der Relaunch eines traditionellen Markenzeichens gelungen. „Wir haben den Bocksbeutel dabei nicht neu erfunden, sondern die Verpackung vielmehr auf eine neue Stufe gehoben und in die Moderne geholt“, betont Dr. Hermann Kolesch. Rückwirkend betrachtet nicht immer ein ganz leichtes Unterfangen. So hat es letztlich von der ersten Handskizze des Hamburger Designers bis hin zur Serienproduktion fast fünf Jahre gedauert – denn der Teufel steckt bekanntlich im Detail: „Viele schlaflose Nächte haben uns die Bruch- und Stapelprobleme in der Entwicklungsphase bereitet“, erinnert sich Johannes Burkert, stellv. Arbeitsbereichsleiter Oenologie.
Mit der Optimierung des Herstellungsprozesses und aufwendigen Testreihen, wie etwa Belastungsproben bei der Flaschenlagerung, konnten die Kinderkrankheiten schließlich erfolgreich beseitig werden. Und der Aufwand hat sich mehr als gelohnt: Denn rund 8,5 Millionen produzierte Bocksbeutel und 169 abfüllende Betriebe machen deutlich, dass sich der Bocksbeutel PS auf der Überholspur befindet. Ausgezeichnete Weine aus einer ausgezeichneten Verpackung genießen – der Bocksbeutel PS macht´s möglich!

Mehr über den Bocksbeutel PS und die Geburtsstunde am 18.12.2015 …