Nachlese
„Von der Traube zum Wein“ - Oenologische Empfehlungen zur Weinlese 2019

Weinlese -  Hand mit Schere schneidet Trauben
Im Rahmen des VOENOS-Seminars "Von der Traube zum Wein" informierten Fachleute aus Oenologie und Analytik der LWG sowie externe Experten zu den oenologischen Empfehlungen für die Weinlese 2019. Zu den Informationen, die die interessierten Winzer erhielten, gehörten die phänologische Entwicklung und der Gesundheitszustand der Trauben, der aktuelle Reifestand, die Traubenverarbeitung und Weinbereitung des 2019er Jahrgangs, der Rosé-Trend in Franken sowie Aktuelles aus dem Weinrecht.

Vorträge (PowerPoint - nicht barrierefrei)

Phänologische Entwicklung und Gesundheitszustand der Trauben
Artur Baumann, Weinbauring Franken

Phänologische Entwicklung und Gesundheitszustand der Trauben pdf 4,3 MB

Situation des aktuellen Reifezustandes
Dr. Martin Gessner, LWG

Situation des aktuellen Reifezustandes pdf 2,8 MB

Traubenverarbeitung und Weinbereitung 2019
Johannes Burkert, LWG

Traubenverarbeitung und Weinbereitung 2019 pdf 1,3 MB

Der Trend zum Rosé – eine Chance für Franken!
Hermann Mengler, Bezirk Unterfranken

Der Trend zum Rosé – eine Chance für Franken! pdf 3,3 MB

Aktuelles aus dem Weinrecht
Ralf Schwarz, LGL Würzburg

Aktuelles aus dem Weinrecht pdf 818 KB

Dieser Kellerwirtschaftskurs ist eine Veranstaltung des Instituts für Weinbau und Oenologie (IWO) und des Fachzentrums Analytik (FZ A) der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) in Zusammenarbeit mit dem Weinbauring Franken e.V., dem Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit Würzburg (LGL) sowie dem Bezirk Unterfranken.