Urban Gardening Projekt HORTUS CARTESIANUS

Das Projekt HORTUS CARTESIANUS (HORTUS C) ist ein Urban-Gardening-Projekt auf den Dächern der Sporthalle des Descartes Gymnasium Neuburg a.d. Donau und im angrenzenden Klostergelände. Seit 2013 ist hier auf Initiative der Schüler-Lehrer-Gruppe eine Gartenlandschaft mit verschiedenen Themengärten entstanden. Der HORTUS C besteht aus einem Bauerngarten mit Wegkreuz, Kieswegen, Lärchenzaun, Brunnen und Gartenhaus, einem formalen Kräuter-/Apothekergarten, einem Insektenbiotop aus Totholz, Steinpyramiden und Reisig, einem "Grünen Klassenzimmer", einer Wellness-Zone mit selbst gebauter Sitzgruppe, einem Miniaturteich und Kübelpflanzen, einem ökologischen Weinberg, einem Window-Farm-Projekt, Wildblumenwiesen und Insektenhotel sowie einem "Pfad der Erkenntnis" nach Descartes. Der HORTUS C wurde 2016 vom Bayerischen Umweltministerium mit dem ersten Preis des Schulgartenwettbewerbs „Natur und Nachhaltigkeit im Schulumfeld'' ausgezeichnet.
Juni bis Juli
Urban-Gardening-Projekt HORTUS CARTESIANUSWandeln Sie auf dem "Pfad der Erkenntnis" und staunen Sie, welche Vielfalt möglich ist, wenn sich Schüler und Lehrer mit Pflanzen beschäftigen.
VeranstalterDescartes Gymnasium Neuburg / Studienseminar Neuburg
VeranstaltungsortSeminarstraße - Frauenplatz B88, 86633 Neuburg
AnsprechpartnerSilvia Maria Sander
Telefon: 0 172 1800934
Führungen
  • Juni bis Juli nach Vereinbarung, Anmeldung erforderlich
  • Gruppen zwischen 8 und 15 Personen
  • Dauer: 1 Stunde
  • Kosten: Spende willkommen
Infrastruktur
  • Anbindung ÖPNV
  • für Gruppen geeignet
  • Parkplatz vorhanden
Dachgarten auf der Sporthalle des Descartes Gymnasium

© Laux