Gemüseblog
Blühmischung Sommertöne
9. Juli 2019

Ein Hingucker – für Mensch und Insekten – ist derzeit unsere Blüheinsaat am unteren Rand der Gemüseschaufläche.

Konzipiert von der LWG, zusammengestellt von der Firma Zeller Saaten und vertrieben auch von der Firma Baywa ist die Mischung im Handel erhältlich.

Gesät haben wir im März; der April wäre eigentlich noch besser gewesen, Blühbeginn war dann bei uns bereits Ende April.

Die ersten Blüten bringt Lobularia (früher Alyssum), der Duftsteinrich hervor. Das macht diesen unscheinbaren Kreuzblütler mit seinen schneeweißen Blütchen so wertvoll für die ersten Insekten.

Jetzt dominieren Kornblumen und Roter Lein. Vor vier Wochen waren es Mohn und Saat-Wucherblume, in vier Wochen werden es wohl Rauer Sonnenhut und Schmuckkörbchen sein.

Hier finden Sie die genaue Zusammensetzung der Saatmischung. Externer Link