Gemüseblog
Roter Feldsalat
12. November 2019

Gemüse einmal in anderer Farbe zu genießen ist immer wieder spannend. Daher hat so mancher schon zugegriffen bei Rotem Feldsalat.

Er findet sich sowohl in Saatgutkatalogen als auch im Jungpflanzensortiment mancher Gartenmärkte. Dabei handelt es sich zumeist um die Sorte ‘Ovired‘. Das ist aber keinesfalls Feldsalat, sondern vielmehr ein sehr zierlicher Mini-Romanasalat in Dunkelrot. Gerade im Spätherbst präsentiert sich der Farbton besonders intensiv dunkel.

Wir haben „normalen“ grünen und roten Feldsalat nebeneinander in Kisten gepflanzt, beide haben sich appetitlich und kräftig entwickelt. Mit zunehmender Standzeit verrät sich allerdings der Romana-Charakter, weil die Blätter einfach größer werden als vom Feldsalat gewohnt. Das ist aber kein Problem. Der Geschmack erinnert auch keinesfalls an Feldsalat – dennoch lässt sich der „Rote“ mit knackigem Biss und fein-fruchtig-säuerlichem Aroma bestens genießen. Appetitlich rote Tupfen schafft er jedenfalls in jeden Salat.