Gemüseblog
Wollkleid für Kübel und Beete
19. Januar 2021

Wer es gut meint mit seinen Kübelpflanzen, die noch im Freien stehen, oder auch mit überwinternden Gemüsekulturen, kann sie mit einem Frostschutzvlies aus Schafwolle vor den tiefsten Frösten schützen, die wir üblicherweise im Februar zu befürchten haben, raten die Fachleute der Bayerischen Gartenakademie.

Es wiegt 100 g pro m² und ist in Stücken von 1 x 2 m erhältlich. Es ist leider nicht ganz billig, lässt sich aber sicher mehrfach nutzen: Zuerst kann es als Geschenkverpackung oder als Dekoration dienen.

Dann als vorübergehende Beetabdeckung von Feldsalat, auch auf dem Hochbeet oder Balkon. Ist es dann nach mehreren Jahren und mehrfacher Verwendung unansehnlich oder löcherig geworden, kann es als sommerliche Beetabdeckung bzw. Mulchschicht zum Beispiel unter Tomaten dienen. Wir vermuten, dass dies auch mehrfach, also über mehrere Jahre möglich sein müsste, um am Schluss als Dünger ins Beet eingearbeitet zu werden.

Die Maße ergeben sich, weil der Hersteller ein Zulieferbetrieb für einen Matratzenhersteller ist. Findigen DIY-Freunden werden sicher noch weitere interessante Verwendungsmöglichkeiten einfallen.

Einige Bezugsquellen für das Wollvlies: