Gemüseblog
Rhabarber blüht
25. Mai 2021

Was tun mit den Knospen, die sich rund und dick aus dem Grund von Rhabarberstauden entwickeln? Die Fachleute der Bayerischen Gartenakademie wissen Rat.

Wer viele Stängel ernten will, bricht die Knospen möglichst frühzeitig aus. Am besten wird die weißliche Knospe gleich noch in Bodennähe ausgebrochen. So lenkt die Pflanze nicht so viel Kraft in die Blütenbildung, dafür lieber in weitere Blätter und dann in die Kräftigung des Wurzelstockes für die nächstjährige Ernte.

Wer aber, so wie wir, mehrere Stauden hat, die nur spärlich beerntet werden, kann die Knospen oder wenigstens eine je Staude stehen lassen. Ihr Nutzen ist eine reichliche Pollenernte zum Beispiel für den Rosenkäfer. Die nehmen wohl mit großer Lust ein ausführliches Pollenbad.

Weitere Informationen zum Rhabarber