Gartentipp
Ostern zuhause
6. April 2020

Die aktuelle Situation zwingt uns die Osterfeiertage zuhause mit Personen des eigenen Haushalts zu verbringen. Eine ungewohnte Situation, wenn wir nicht einmal die Verwandtschaft oder Freunde besuchen können. „Machen Sie das Beste daraus und blicken Sie in die bereits erwachte Natur“, motivieren die Mitarbeiter der Bayerischen Gartenakademie.

Ein eigener Garten oder Balkon sind jetzt wichtige Oasen für Lebensfreude und Kreativität. Hier ist der Aufenthalt gestattet. Nutzen Sie die Chance im eigenen Grün.

Osterschmuck aus dem Garten

Nun heißt es kreativ sein. Ein Osterstrauß oder ein Gesteck lassen sich mit Pflanzen aus dem Garten gestalten. Für größere und üppigere Werke nutzt man blühende Gehölze aus dem Garten. Forsythien, Zierquitten und verschiedene Obstgehölze bringen mit ihren Blütenfarben Freude in die Wohnung. Vergessen wir nicht die „Osterglocken“. Sie lassen sich gut mit Buchs bzw. Zweigen der Korkenzieherweide oder anderen frisch austreibenden Gehölzen kombinieren. Gänseblümchen, wilde Veilchen, Traubenhyazinthen und andere kleine Blumen schmücken in kleinen Väschen den Ostertisch.
Osternester bekommen ihre Form durch gebogene dünne Zweige von Weide, Haselnuss, Clematisranken oder ähnlichen. Aber auch trockene Gräser und Efeuranken lassen sich gut zu Kränzen bzw. Nestern binden. Vielleicht findet man auch noch ein bisschen Moos zum Auskleiden. Dann noch ein paar bunte Eier hinein.... Wann haben Sie das letzte Mal Osternester versteckt oder gesucht?

Was fliegt denn da?

In der schnelllebigen Zeit haben wir das Beobachten oft vernachlässigt. Bei mildem Osterwetter werden schon vielfältige Insekten unterwegs sein und die Blüten der Frühlingsblüher besuchen. Doch sehen sie alle gleich aus? Wildbienen, Honigbienen, Hummeln, Fliegen und sogar erste Schmetterlinge fliegen durch den Garten. Nutzen Sie die Zeit um genauer hinzuschauen. Auch der Gartenteich ist belebt. Wasserläufer und Wasserbienen findet man besonders häufig. Hüpfen in der der Hecke Vögel herum und brüten sie sogar? Aber auch Pflanzen bieten viel: bunte Blüten, Neutriebe und Knospen. Die Natur zeigt uns, wie kraftvoll sie ist und immer wieder neu auflebt.
Kinder lassen sich gerne auf „Beobachtungstouren“ einladen. Vielleicht lässt sich sogar eine Rallye durch den Garten machen. Ein Garten oder Balkon bietet vielfältiges Leben und Lebensgrundlage: Biodiversität auf kleinem Raum.

Ostern auf dem Balkon

Ein Balkon ist natürlich kein Vergleich mit einem Garten. Und trotzdem lässt es sich österlich gestalten. Hier kommen dann auch die ersten Kräuter ins Spiel wie Schnittlauch und Petersilie, die in Gefäßen auf dem Balkon stehen. Fehlen bunte Blüten? Gartencenter haben geschlossen, doch bieten einzelne Gärtnereien ihre Blumen zum Verkauf: online und mit Lieferservice. So unterstützen Sie Ihren Gärtner vor Ort. Weitere Informationen finden Sie in nachfolgendem Link. Auch der Lebensmitteleinzelhandel, Supermärkte und Discounter bieten meistens Pflanzen an.
frohe Ostern
Viele Gärtnereien bieten einen Lieferservice für Ihre Blütenpracht an. Auf Anruf oder per mail liefern sie Tischschmuck, aber auch alles was für dekorative Balkonkästen nötig ist, direkt vors Haus. Das Bepflanzen der Kästen mit Ranunkeln, Vergissmeinnicht und Tausendschönchen zusammen mit ein paar Zweigen vom Spaziergang sowie einigen Federn oder Eiern kann auch eine nette Familienaktion mit Kindern werden.

Der Frühling ist da, alles blüht – Lust auf farbenfrische Frühlingsblumen!!!!