Gartentipp
Der Gemüsegarten blüht bunt
13. Juli 2020

Ein Gemüsegarten ist keineswegs nur grün, denn auch er bietet bunte Blüten. Die Fachleute der Bayerischen Gartenakademie führen Sie durch den Gemüse-Schaugarten und zeigen Ihnen besondere Attraktionen.

Zugegeben, ein Ziergarten bringt mehr Farben und üppigere Blütenpracht, aber habe ich außer der Optik noch einen anderen Nutzen? Gemüse bietet beides: für das Auge und für den Gaumen.

Attraktive Nachtschattengewächse

Zu den Nachtschattengewächsen gehören Tomaten und Paprika, die eher mit bunten Früchten in gelb, orange, rot und lila punkten, während die gelben oder weißen Blüten oft weniger auffallen. Die Paprika-Sorte ‘Lila Luzy F1‘ jedoch trägt dunkellila farbige Einzelblüten.
Auch Kartoffeln bieten ein Farbspektrum der Blüten, das keinesfalls nur weiß ist. Sorten mit roten und blauen Knollen besitzen oft Blüten von rosa und helllila bis hin zum dunkelblau. Besonders farbintensiv sind die dunklen Blüten einzelner blauer Kartoffelsorten. Lila blühen Auberginen, gelblich die Andenbeeren.

Nicht nur bunte Hülsen

In den Gärten zeigen Bohnensorten ihre grünen, blauen oder gelben Hülsen, manche auch gesprenkelt. Schon zuvor fallen aber die Blüten auf: weiß, hellgelb und lila. Dunkellila blühen die Buschbohne ‘Purple Tepee‘ sowie die Stangenbohne ‘Blauhilde‘. Besonders attraktiv sind die leuchtend roten Blüten der Feuerbohne ‘Preisgewinner‘, die als Komplementärfarbe zum satten Grün der Blätter herausstechen. Bei den Feuerbohnen sind sogar zweifarbige Blüten zu finden. Die Pal-Erbsen-Sorte ‘Blauwschokker‘ trägt neben dunklen Schoten zweifarbig violette Blüten.

Prachtvolle Blüten der Kürbisgewächse

Gelb leuchten die großen Trichter-Blüten der Zucchini und Kürbisse, in denen auch häufig Bienen zu finden sind. Weibliche Blüten besitzen gleich einen kleinen Fruchtansatz, während die männlichen auf dünnen Stielen sitzen. Zucchini-Blüten, vorzugsweise männliche, können gebraten, frittiert und gefüllt werden und sind sie eine leckere Vorspeise. Kleiner, aber ebenso gelb tragen Gurken ihre Blüten.

Majestätische Korbblütler

Eine Zierde im Gemüsegarten sind zweifelsohne die Blüten der Artischocke. Als Gemüse werden die geschlossenen jungen Knospen verwendet, doch wer den Zeitpunkt verpasst hat, sollte die Pflanze zum Blühen kommen lassen. Handgroße lila distelartige Blüten öffnen sich auf starken aufrechten Stängeln. Sie sind Anziehungspunkt für viele Insekten.

Bunte Vielfalt bei wachem Auge

In einen Gemüsegarten gehören auch die verschiedenen Kräuter. Die Blütenvielfalt in Form und auch in Farbe ist groß. Sie lassen sich als essbare Dekoration verwenden, dienen aber auch als wertvolle Futterpflanzen für Bienen und Co. Die großen Dolden von Dill, Fenchel und blühender Petersilie fallen besonders auf. Zartlila blüht der Schnittlauch.
Unser Aufruf: Gehen Sie jetzt im Sommer durch Ihren Gemüsegarten. Entdecken Sie attraktive Blüten, die Insekten anziehen, aber auch zierend sind. Gerade wer wenig Platz für einen Garten hat, kann mit Gemüse durchaus seinen Ziergarten erweitern.