Versuche im deutschen Gartenbau 2016
Speisezwiebel / Fusarium oxysporum cepae (Basalfäule), Bodenhilfsstoffe

Speisezwiebel, Bodenhilfsstoffe

Können durch Einarbeitung von Huminsäure und Mykorrhiza in Tiefen 20 cm (Herbst 2015) und 3 cm (Frühjahr 2016, vor Saat) Effekte gegen Zwiebelbasalfäule erreicht werden?

Ergebnisse - kurzgefasst

Auf einem stark befallenem Feldstück (Zwiebelanbau 2015: Sorte 'Dacapo', ca. 60 % Befall am Feld, keine Beerntung) erfolgte 2016 Speisezwiebel-Nachbau. Huminsäure und Mykorrhiza, sowie deren Kombination wurden im Herbst 2015 und im Frühjahr 2016 (vor Saatbeetbereitung) ausgebracht – leider ohne befallsreduzierende Wirkung.

Ergebnisse im Detail

Die detaillierten Ergebnisse inkl. Tabellen und Bilder können dem beigefügten Versuchsbericht entnommen werden.

Speisezwiebel / Fusarium oxysporum cepae (Basalfäule), Bodenhilfsstoffe pdf 469 KB