Versuchsergebnisse aus der Praxis
Kopfsalat (Herbstanbau) Sortenversuch

Acht Kisten mit jeweils sechs Salat in eine Kiste mit Etiketten

Welche Sorten sind für den Herbstanbau und die Bodenverhältnisse in Niederbayern geeignet in Bezug auf Qualität, Ertragsstabilität, Erntezeitraum und Resistenzen?

Ergebnisse 2019

Im Herbstsatz Kopfsalat wurden 2019 insgesamt neun Sorten getestet. Die Standardsorte war 'Analena'. Die marktfähigen Erträge lagen zwischen 84,1 % bei 'Adonis' und 97,5 % bei 'Aurelian'. Sie unterschieden sich damit ebenso wenig signifikant voneinander wie die Kopfgewichte.

Hier hatte 'Adonis' mit 379 Gramm die leichtesten Köpfe, 'KS 624' mit 478 Gramm die Schwersten. Die Ausgeglichenheit der Bestände schwankte zwischen der Boniturnote 3 (wenig ausgeglichen) bei 'Adonis' und der Note 7 bei 'Analotta'. Den besten Gesamtwert erreichten 'Analena' und 'Janique' (jeweils 8), gefolgt von 'Aurelian' und 'RZ 43-130' ('Knox') mit jeweils den Boniturnoten 7.

Kultur- und Versuchshinweise
Versuchsdurchführung

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Landshut - Gartenbauzentrum Bayern Süd-Ost, Versuche in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) Veitshöchheim

Gärtnerische Erzeugung - AELF Landshut Externer Link

Versuchsbetrieb

Heinrich Siebauer

Behandlungen

betriebsüblich

Aussaat

2. August 2019

Pflanzung

16. August 2019

Pflanzabstand

30 x 35 cm (50 Pflanzen/Parzelle, vierfach wiederholt)

Ernte

7. Oktober 2019

Sortenübersicht


SorteHerkunftResistenzen 1)
'Analena'Enza ZadenBl: 16-25+27-35, Nr: 0
'Analotta'Enza ZadenBl: 16-35, Nr: 0
'Birgit' ('NUN 4095')NunhemsBl: 16-35, Nr: 0
'Janique'NunhemsBl: 16-30+32-35 Nr: 0
'Adonis' ('BJ 36-134')Bejo SamenBl: 16-35, Nr: 0
'Arlis' ('BJ 36-082')Bejo SamenBl: 16-35, Nr: 0
'Aurelian' ('LS 17647')Syngenta SeedsBl: 16-35, Nr: 0
'RZ 43-130' ('Knox')Rijk ZwaanBl: 16-35, Nr: 0
'KS 624'Enza ZadenBl: 16-36, Nr: 0

1) Züchterangaben

Marktfähiger Ertrag und Kopfgewicht


SorteMarktfähiger Ertrag (%)Kopfgewicht (g)
'Analena'94,2 a429 a
'Analotta'85,1 a458 a
'Birgit' ('NUN 4095')92,6 a433 a
'Janique'88,8 a438 a
'Adonis' ('BJ 36-134')84,1 a379 a
'Arlis' ('BJ 36-082')86,1 a470 a
'Aurelian' ('LS 17647')97,5 a414 a
'RZ 43-130' ('Knox')94,4 a412 a
'KS 624'90,8 a478 a
Durchschnitt90,4435
Grenzdifferenz 5 %16,7144

Unterschiedliche Ertragszahlen mit gleichen Buchstaben sind zufällig (statistisch nicht abgesichert).

Sorteneigenschaften


SortePflanzengröße 2)Pflanzenfarbe 3)Kopfbildung 4)Kopffestigkeit 5)Kopfunterseite 6)
'Analena'75768
'Analotta'66788
'Birgit' ('NUN 4095')67768
'Janique'85768
'Adonis' ('BJ 36-134')66556
'Arlis' ('BJ 36-082')86767
'Aurelian' ('LS 17647')75767
'RZ 43-130' ('Knox')76776
'KS 624'76776
Durchschnitt76667

2) 1 = sehr klein, 3 = klein, 5 = mittel, 7 = groß, 9 = sehr groß
3) 3 = hellgrün, 5 = mittelgrün, 7 = dunkelgrün
4) 1 = fehlend bis sehr gering, 3 = gering, 5 = mittel, 7 = stark, 9 = sehr stark
5) 1 = fehlend bis sehr gering, 3 = gering, 5 = mittel, 7 = hoch, 9 = sehr hoch
6) 1 = sehr offen, 3 = offen, 5 = mittel, 7 = geschlossen, 9 = sehr geschlossen (Geschlossenheit)


SorteSchultrigkeit 7)Ausgegl. Bestand 7)Salatfäule 7)Falscher Mehltau 7)Schneiden/Putzen 8)Verpackung 9)Gesamtwert 10)
'Analena'3620 368
'Analotta'4720 464
'Birgit' ('NUN 4095')5530 366
'Janique'4630 468
'Adonis' ('BJ 36-134')6330 463
'Arlis' ('BJ 36-082')4520 363
'Aurelian' ('LS 17647')4620 367
'RZ 43-130' ('Knox')4530 367
'KS 624'4530 365
Durchschnitt4520 365

7) 1 = fehlend bis sehr gering, 3 = gering, 5 = mittel, 7 = stark, 9 = sehr stark
8) 1 = sehr gering, 3 = gering, 5 = mittel, 7 = stark, 9 = sehr stark (Aufwand)
9) Stück je Kiste (besser geeignet für 6 Stück je Kiste aber auch 12 Stück je Kiste machbar)
10) 1 = sehr gering, 3 = gering, 5 = mittel, 7 = hoch, 9 = sehr hoch
(der Gesamtwert ergibt sich aus der Zusammenfassung der Boniturkriterien auf dem Feld beziehungsweise bei der Ernte)

Mehrjährige Versuchsergebnisse

Zweijährige Ergebnisse

Marktfähiger Ertrag


SorteHerkunft2018 (%)2019 (%)Durchschnitt (%)
'BJ 36-082' ('Arlis')Bejo Samen89,5 a86,1 a87,8 a
'Adonis'Bejo Samen87,5 a84,1 a85,8 a
'Analena'Enza Zaden93 a94,2 a93,6 a
'Analotta'Enza Zaden74,2 ab85,1 a79,6 a
'Janique'Nunhems58,7 b88,8 a73,8 a
'Birgit'Nunhems88,5 a92,6 a90,6 a
Durchschnitt 81,988,585,2
Grenzdifferenz 5 % 27,518,615,7

Unterschiedliche Ertragszahlen mit gleichen Buchstaben sind zufällig (statistisch nicht abgesichert).

Kopfgewicht


SorteHerkunft2018 (g)2019 (g)Durchschnitt (g)
'BJ 36-082' ('Arlis')Bejo Samen498,9 a470,5 a484,7 a
'Adonis'Bejo Samen414,9 a379,2 a397 a
'Analena'Enza Zaden444,8 a429,5 a437,1 a
'Analotta'Enza Zaden449,4 a457,5 a453,5 a
'Janique'Nunhems508,1 a437,8 a472,9 a
'Birgit'Nunhems439,8 a433 a436,4 a
Durchschnitt 459,3434,6446,9
Grenzdifferenz 5 % 115,1152,588,7

Unterschiedliche Ertragszahlen mit gleichen Buchstaben sind zufällig (statistisch nicht abgesichert).

Gesamtwert der Sorteneigenschaften


SorteHerkunft20182019Durchschnitt
'BJ 36-082' ('Arlis')Bejo Samen634,5
'Adonis'Bejo Samen634,5
'Analena'Enza Zaden787,5
'Analotta'Enza Zaden544,5
'Janique'Nunhems586,5
'Birgit'Nunhems666,0
Durchschnitt 5,85,35,6

1 = sehr gering, 3 = gering, 5 = mittel, 7 = hoch, 9 = sehr hoch
(der Gesamtwert ergibt sich aus der Zusammenfassung der Boniturkriterien auf dem Feld beziehungsweise bei der Ernte)

Dreijährige Ergebnisse

Marktfähiger Ertrag


SorteHerkunft2017 (%)2018 (%)2019 (%)Durchschnitt (%)
'BJ 36-082' ('Arlis')Bejo Samen83,1 a89,5 a86,1 a86,3 a
'Analena'Enza Zaden63,6 ab93 a94,2 a83,6 a
'Analotta'Enza Zaden79,2 a74,2 ab85,1 a79,5 a
'Janique'Nunhems90,4 a58,7 b88,8 a79,4 a
'Adonis'Bejo Samen49,1 b87,5 ab84,1 a73,5 a
Durchschnitt 73,180,687,780,5
Grenzdifferenz 5 % 30,128,818,715,0

Unterschiedliche Ertragszahlen mit gleichen Buchstaben sind zufällig (statistisch nicht abgesichert).

Kopfgewicht


SorteHerkunft2017 (g)2018 (g)2019 (g)Durchschnitt (g)
'BJ 36-082' ('Arlis')Bejo Samen515,5 a498,9 a470,5 a494,9 a
'Analena'Enza Zaden448 a444,8 a429,5 a440,8 ab
'Analotta'Enza Zaden485,2 a449,4 a457,5 a464,1 ab
'Janique'Nunhems442,8 a508,1 a437,8 a462,9 ab
'Adonis'Bejo Samen442,4 a414,9 a379,2 a412,2 b
Durchschnitt 466,8463,2434,1455,0
Grenzdifferenz 5 % 109,0111,5151,168,1

Unterschiedliche Ertragszahlen mit gleichen Buchstaben sind zufällig (statistisch nicht abgesichert).

Gesamtwert der Sorteneigenschaften


SorteHerkunft201720182019Durchschnitt
'BJ 36-082' ('Arlis')Bejo Samen7635,3
'Analena'Enza Zaden8787,7
'Analotta'Enza Zaden7545,3
'Janique'Nunhems5686,3
'Adonis'Bejo Samen6635,0
Durchschnitt 6,66,05,25,9

1 = sehr gering, 3 = gering, 5 = mittel, 7 = hoch, 9 = sehr hoch
(der Gesamtwert ergibt sich aus der Zusammenfassung der Boniturkriterien auf dem Feld beziehungsweise bei der Ernte)

Versuche in Zusammenarbeit mit der Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Landshut