Pressemitteilung - 05. September 2018
Symbolischen Hammerschlag: Staatsministerin Michaela Kaniber läutet Baubeginn am Versuchsbetrieb Thüngersheim ein

Gleich vor den Toren Würzburgs liegt ein ganz besonderes Stückchen Erde, dass auch als unterfränkischer „Garten Eden“ durchgehen könnte. So ist die elf Hektar große Versuchsfläche der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) in Thüngersheim eine regelrechte Schatzkiste für Obst und Gehölze und lässt auch die Herzen von Clematis- und Rosenliebhabern höher schlagen. Dabei trifft Tradition auf Moderne: Denn neben 250 teilweise auch historischen Apfel- und Zwetschgensorten trifft man dort auch auf neue Anbautrends wie Kiwibeeren, Feigen oder Indianerbananen. Und im „Zukunftswald“ stehen schon heute die Stadtbäume von morgen, um den Herausforderungen des Klimawandels zu begegnen und das Grün auch in den Städten zu halten.

Investition in die Zukunft
Um auch den künftigen Anforderungen in Obstbau und Baumschule und den damit einhergehenden Forschungsfragen auf Augenhöhe begegnen zu können, investiert der Freistaat Bayern rund 5,5 Millionen Euro in den Neubau eines Wirtschafts- und Bürogebäudes am Versuchsbetrieb Thüngersheim. Doch bevor Neues entsteht, muss zunächst Altes weichen: Frau Staatsministerin Michaela Kaniber, Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, greift dabei mit hochrangigen Vertretern aus Lokalpolitik und Verbänden selbst zum Hammer und läutet damit offiziell den Start der anstehenden Baumaßnahmen ein.

Die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) lädt Sie daher ein zum „Symbolischen Hammerschlag“ für den Neubau eines Wirtschafts- und Bürogebäudes am Versuchsbetrieb Thüngersheim (Am Stutel 1, 97291 Thüngersheim) am Donnerstag, den 13. September 2018, um 10.00 Uhr. Neben der Bayerischen Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber und namhaften Vertretern der Lokalpolitik nehmen auch Verbandsvertreter des Bayerischen Erwerbsobstbau-Verbandes e. V. und des Bundes Deutscher Baumschulen, Landesverband Bayern e. V. am Festakt teil. Wir freuen uns sehr, diesen für uns ganz besonderen Moment auch mit Ihnen zu feiern.