Rückblick
Oenologie-Webinar „Optimierung der Weinqualität und der Weinstilistik“

Kolben gefüllt mit unterschiedlich trüben Versuchsweinen, davor zwei sehr trübe Varianten
Ziel eines jeden Oenologen muss es sein, stetig an der Optimierung der Weinqualität zu arbeiten. Bei jedem Schritt der Weinbereitung kann an kleinen Stellschrauben gedreht werden, die die Weinqualität verbessern oder die Weinstilistik verändern. Seit vielen Jahren werden an der LWG diesbezüglich Versuche durchgeführt. Die daraus resultierenden Ergebnisse möchten wir Ihnen bei unserem zweiten Webinar präsentieren

Webinar „Ergebnisse aktueller oenologischer Versuche“, TEIL B: „Optimierung der Weinqualität und der Weinstilistik“

  • Themenschwerpunkte sind:
    • Optimierung der Vorklärung und Auswirkung der Mosttrübung auf den Wein
    • Optimierung und Risikominimierung der Spontangärung
    • Auswahl der richtigen Trockenreinzuchthefe
    • SO2-Management im Hinblick auf sinkende Grenzwerte
Spezifische Datenschutzhinweise für Online-Meetings, Telefonkonferenzen und Webinare via „zoom“ finden Sie

hier