Analytik

In Kooperation mit den Fachabteilungen der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau erarbeiten wir die biologischen und chemisch-analytischen Parameter der Versuche und der praxisorientierten Forschung der LWG. Darüber hinaus sind wir Dienstleister für die fränkische Weinwirtschaft, für die nordbayerische Saatgutproduzenten sowie für die Imker und Honigerzeugergemeinschaften in Bayern.

Aktuell

Analytik trifft Landesgartenschau
Dem Fachzentrum über die Schulter geschaut

Keimlinge in Erde die bereits austreiben

Die Natur ist eine wahre Schatzkiste und vieles überrascht, findet nur im Kleinen statt und es lohnt sich, auch mal etwas genauer hinzuschauen: Werfen Sie vom 28.06. bis 03.07. deshalb den Experten des Fachzentrums einen Blick über die Schulter und lernen Sie u. a. Getreidearten von einer anderen Seite kennen und begeben Sie sich auf den spannenden Weg der alkoholischen Gärung.  Mehr

Forschungs- und Innovationsprojekt
Pflanzenkohle in Baumsubstraten

Pflanzenkohlen unterschiedlicher Herkunft

Pflanzenkohlen können eine geeignete organische Komponente in Baumsubstraten darstellen. Abhängig von Ausgangsmaterial und Herstellungsbedingungen unterscheiden sie sich allerdings stark in ihrer stofflichen Zusammensetzung und in ihren Eigenschaften. Im Projekt wird die Wirkung von Pflanzenkohlen auf die Nährstoffverfügbarkeit von Baumsubstraten untersucht.  Mehr

Erfolgsgeschichte "Made in Franken"
25 Jahre Trockenreinzuchthefe Lalvin W

25 Jahre Trockenreinzuchthefe Lalvin W

In den 1970er Jahren wurde auch in Franken in der kellerwirtschaftlichen Praxis be¬obachtet, dass „auf die Spontangärung kein Verlass mehr ist bzw. mit ihr praktisch kaum gerechnet werden kann“. Bei der Ergründung der Ursachen wurden von der Wissenschaft verschiedene Faktoren ins Auge gefasst.  Mehr

Sonderkultur
Trüffel: Raus aus dem Schattendasein

Trüffeltagung 2015 22

Knapp 130 Gäste aus dem gesamten Bundesgebiet sowie den deutschsprachigen Nachbarländern durften Dr. Hermann Kolesch, Präsident der LWG und Josef Valentin Herrmann, Leiter des Fachzentrums Analytik, am Wochenende des 25. und 26. Oktober 2015 zur Tagung „Trüffelanbau konkret – Ergebnisse aus Theorie und Praxis“ begrüßen.  Mehr

Vortrag
Wurzelentwicklung in FLL-Baumsubstraten

Biosys Wurzelentw Fll-baumsubstr 23

Es tut sich viel bei der Pflanzung von Bäumen im urbanen Bereich. Bisher nicht untersucht wurde ein entscheidender Teil des Ganzen: Wie entwickeln sich die Wurzeln nach der Pflanzung im Substrat? Anlässlich des Forschungsprojekts „Stadtgrün 2021“ ging das Fachzentrum Analytik in Zusammenarbeit mit der Abteilung Landespflege erstmals dieser Thematik systematisch auf den Grund.  Mehr

Schwerpunkte

Forschung

Laufende Forschungsprojekte

Forschungs- und Innovationsprojekt
Pflanzenkohle in Baumsubstraten

Pflanzenkohlen unterschiedlicher Herkunft

Pflanzenkohlen können eine geeignete organische Komponente in Baumsubstraten darstellen. Abhängig von Ausgangsmaterial und Herstellungsbedingungen unterscheiden sie sich allerdings stark in ihrer stofflichen Zusammensetzung und in ihren Eigenschaften. Im Projekt wird die Wirkung von Pflanzenkohlen auf die Nährstoffverfügbarkeit von Baumsubstraten untersucht.  Mehr

Forschungs- und Innovationsprojekt
Erdeloser Fruchtgemüseanbau

Mikroorganismen in Substraten

Die Vielfalt der Mikroorganismen in Substraten und in der Rhizosphäre der Pflanzen ist für die Nährstofffreisetzung und die Nährstoffdynamik in den Substraten und damit auch für die Ernährung und Widerstandsfähigkeit der Pflanzen gegenüber abiotischem und biotischem Stress von grundlegender Bedeutung.  Mehr

Forschungs- und Innovationsprojekt
Mykorrhiza beim Trüffel

Schwarzer Trüffel aus Franken

Das Vorhaben "Franken Trüffel" beabsichtigt auf aufgelassenen Steillagenflächen des Weinbaus Trüffelkulturen anzupflanzen. Auch Baumschulen in Deutschland bieten mit Burgundertrüffel-Mykorrhiza inokulierte „Trüffelbäume“ an. Im Projekt werden die gepflanzten Test-Trüffelbäume mit Blick auf auf Intensität und Stabilität der Mykorrizierung überwacht.  Mehr

Abgeschlossene Forschungsprojekte

Forschungs- und Innovationsprojekt
Vermeidung überhöhter Alkoholgehalte beim Wein

Mikro-etoh-gärtanks Mit Techn Ausrüstung

Wärmeres Klima und bessere Kulturverfahren führen zu einer verstärkten Einlagerung von Zucker in den Trauben. In Verbindung mit der optimierten Gärleistung moderner Trockenreinzuchthefen führt dies in vielen Weinen zu überproportional erhöhten Alkoholgehalten. Spezielle Hefestämme und Techniken können das verhindern.  Mehr

Forschungs- und Innovationsprojekt
Hydrogele auf Blättern als Anpassungsstrategie von Pflanzen an Trockenstress?

Makroaufnahme Epistomaler Mucopolysaccharide

Kleine, hartlaubige Blätter mit verstärkter Cuticula und Blatthaaren gelten bei Pflanzen gemeinhin als Kennzeichen für eine erhöhte Toleranz gegen Trockenstress. Aber auch Pflanzen ohne diese Merkmale zeigen oftmals eine erstaunliche Anpassungsfähigkeit an Wassermangel, so dass weitere Faktoren für die Anpassungsfähigkeit.  Mehr

Forschungs- und Innovationsprojekt
Mykorrhiza an Stadtbäumen

Mikro Mykorrhiza Stadtbäume 1

Bäume im städtischen Bereich sind weniger mykorrhiziert als im natürlichen Umfeld. Für die gestressten Stadtbäume könnte eine natürliche Menge an Mykorrhizapilzen jedoch ein wesentlicher Fitnessfaktor sein. Im Rahmen des Projektes „Stadtgrün 2021“ führt das FZ Analytik hierzu entsprechende Untersuchungen und Erhebungen durch.  Mehr

Seminare und Workshops

Veranstaltungen
VOENOS-Workshops

Getränke Voenos Workshop

Aktuelle Problem- und Fragestellungen des jeweiligen Weinjahrgangs sind Thematik bei den alljährlichen VOENOS-Workshops, welche in Zusammenarbeit der Sachgebiete Oenologische und pflanzliche Analytik, Sachgebiet Oenologie und Kellertechnik sowie des Sachgebietes Biologische Analytik stattfinden. Zudem bietet sich für die Kellerwirte und Oenologen auch die Gelegenheit für  Mehr

Analytik aktuell

Oenofax Analytik

Analysekosten

Saatgutuntersuchung

Bild Zu Auftrag Saatgutuntersuchung

Hinweise zu Honigproben

Hinweise zu Honigproben

Gärkontrolle

  • Voenmilei Logo

Veröffentlichungen und Vorträge