Bildung und Beruf

Das Fachzentrum Bienen liefert Bildungsangebote für viele Bereiche im Bildungswesen. Neben Kurse für den Freizeitbereich wird auch der Bereich Berufsausbildung und allgemeinbildende Schulen abgedeckt. Wählen Sie unter den nachfolgenden Bereichen ihren Bildungsweg aus!

Berufsausbildung

Imkerei kann als Lehrberuf erlernt werden. Lehrinhalte, Ausbildungsbetriebe etc. erfahren Sie in unserer nachfolgenden Zusammenstellung.

Berufsausbildung zum Tierwirt, Fachrichtung Imkerei

Als berufliche Weiterbildung kommt die imkerliche Meisterprüfung in Frage.

Lehrgänge (Imkerliches Bildungsangebot)

Sie möchten Bienen halten und suchen einen Lehrgang für Anfänger oder wollen sich im Bereich Bienenhaltung fortbilden? Sehen Sie ins Lehrgangsprogramm, dort finden Sie am Fachzentrum Bienen in Veitshöchheim und in den verschiedenen bayerischen Regierungsbezirken über 200 Veranstaltungen zu ihrer Auswahl.

Kursangebot des Fachzentrums Bienen

Tagungen

Das Fachzentrum Bienen lädt zweimal im Jahr nach Veitshöchheim ein. Im Winter werden in einer Vortragstagung aktuelle Themen aus der Wissenschaft präsentiert. Im Sommer öffnet das Fachzentrum ebenfalls seine Türen und informiert an betreuten Stationen, Infoständen und mit Kurzvorträge über viele Praxisfragen.

Imkerei an allgemeinbildenden Schulen (Unterrichtsmaterialien)

Für den Einsatz an Schulen wurde das Projekt "Bienenschule" entwickelt. Diese stellt eine ausführliche Information über Bienenhaltung als Wahlfach an Schulen sowie für die Einbindung in das feste Unterrichtsangebot dar. Die Unterlagen sind für Lehrer und Nebenlehrkräfte bestimmt.

Bienen an der Schule

Betreuung von Multiplikatoren der Verbände

Das Fachzentrum Bienen unterstützt Multiplikatoren in der Imkerei. Für Fach- und Gesundheitswarte im Bereich Imkerei finden jährlich Fortbildungen statt.Weiterhin kann Kontakt mit dem zuständigen Fachberater aufgenommen werden.

Fachberatung

Die Fachberatung für Bienenzucht steht Imker und Behörden- aber auch anderen Interessierten - für spezielle Fragen zur Verfügung. Das Beratungsangebot sowie die regional zuständigen Berater finden sie auf unseren Seiten.

Fachberatung