Führungen: Einblick gewinnen
Die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau stellt sich vor

Blühender Ysop mit LWG-Gebäude im Hintergrund

(© Karl Josef Hildenbrand)

Als Kompetenz- und Ausbildungszentrum vereint die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau verschiedene Fachrichtungen unter einem Dach. Ideal sind dabei die Verbindung zwischen Forschung und Lehre sowie der kontinuierliche Austausch mit der Praxis. Geschulte Gästeführer geben Ihnen bei unseren Führungen durch den Campus in Veitshöchheim und unsere Versuchsbetriebe in Thüngersheim und Bamberg Einblicke in die Aufgaben und Ziele der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau.
Zugangsbeschränkung LWG-Gelände in Veitshöchheim und Bamberg
Der Zugang zu unseren Freigeländen ist aktuell wieder möglich. Unsere Verwaltungsgebäude sind derzeit für Besucher und den Parteiverkehr nur auf persönliche Einladung bzw. durch telefonische Anmeldung zugänglich.
Buchungen für Führungen sind erst ab 1. September (Datum der Führung) wieder möglich. Bitte fragen Sie telefonisch, per mail oder über unser Online-Formular an. Falls Termine aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden müssen, fallen von unserer Seite keine Stornogebühren an.
Unsere Experten am Gartentelefon unter 0931/9801-147 sind weiterhin für Sie da: Montag und Donnerstag von 10 - 12 Uhr sowie 13 - 16 Uhr. Oder senden Sie Ihre Fragen an unsere E-Mail-Adresse bay.gartenakademie@lwg.bayern.de.

Haupt-Campus Veitshöchheim

Zeitraum: Mai – September
Quer durch den Garten

Bei dieser Führung erhalten Sie Einblick in alle Arbeitsbereiche der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau. Ein Schwerpunkt ist der Gemüseschaugarten in dem Sie Altbekanntes wiederfinden und Neues entdecken. Das Blumenmeer der Sichtungsfläche für Beet- und Balkonpflanzen ist in den Sommermonaten ein absoluter Höhepunkt.

Zeitraum: Mai – Oktober
Das Feuergold der Reben – der goldene Feuerwein

Unterfranken und der Weinbau gehören zusammen. Die Landschaft ist geprägt von der jahrhundertealten Tradition des Weinbaus. Die Ursprünge der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau sind ebenfalls eng damit verbunden. Tradition und Innovation – zwischen diesem Spannungsfeld bewegen Sie sich bei dieser Führung.

Zeitraum: Juni – Oktober
Gartenzauber bis in den Herbst

Bis in den Herbst zeigen Gehölze und Stauden ihre Farbenpracht. Dieser Rundgang entführt Sie in die unterschiedlichen Bereiche des Garten- und Landschaftsbaus. Vielfalt in der Anlage von ästhetischen Gärten sowie ökologische und gestalterische Aspekte bei Begrünungsmaßnahmen im Siedlungsbereich und in der freien Landschaft lernen Sie ebenso kennen wie die Energiegewinnung aus Pflanzen.

Treffpunkt für Führungen

An der Steige 15, Schulgebäude, Information

Versuchsbetrieb für Obstbau und Gartengehölze "Stutel", Thüngersheim

Der Versuchsbetrieb, Am Stutel, in Thüngersheim wird voraussichtlich im Frühjahr 2021 wieder für Besucher geöffnet.

Ein genauer Termin steht noch nicht fest, wird aber sobald wie möglich bekannt gegeben. Eine verbindliche Buchung von Führungen im Versuchsbetrieb ist derzeit noch nicht möglich.

Gemüsebau-Versuchsbetrieb mit Bioanbau, Bamberg

Zeitraum: Mai – September
Wer Blumen sät, wird Gemüse ernten

Unser ökologischer Gemüsebauversuchsbetrieb in Bamberg ist einzigartig in Bayern. 2001 wurden dort 6 ha Freilandfläche sowie 1.600m² Hochglas bzw. Folienhäuser auf biologische Bewirtschaftung umgestellt. Seitdem hat sich der Betrieb mit seinen Forschungsprojekten zu einer festen Größe im Bioanbau entwickelt. Seit 2013 finden regelmäßig Seminare zum Einstieg in den Bioanbau in Zusammenarbeit mit der Ökoakademie Bamberg statt.
2010 und 2011 wurden die Gewächshäuser erneuert. Eines davon wird für Versuche im kontrolliert integrierten Gemüseanbau genutzt.
Bei den Führungen lernen Sie den biologischen Gemüseanbau kennen und nehmen Praxistipps für eine naturnahe Bewirtschaftung Ihres eigenen Gemüsegartens mit.

Treffpunkt für Führungen

Galgenfuhr 21, Haupteingang

Information und Anmeldung

Für Gruppen bieten wir Führungen zwischen Mai und Oktober von Montag bis Samstag an.
Bis zu einer Gruppengröße von 25 Personen setzen wir einen Gästeführer, bei größeren Gruppen entsprechend weitere ein.
Die Führungen dauern 1,5 bis 2 Stunden und kosten pro erforderlichen Gästeführer 90 €.
Achtung: Aufgrund von Baumaßnahmen im Versuchsbetrieb für Obstbau und Baumschule, Am Stutel in Thüngersheim, sind aktuell noch keine verbindlichen Buchungen von Führungen für 2020 dort möglich.
Voraussichtlich öffnet der Betrieb im Frühjahr 2021 wieder für Besuchergruppen.
Bitte verwenden Sie unser Kontaktformular für eine unverbindliche Anfrage

Kontakt
Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau
Bayerische Gartenakademie
An der Steige 15, 97209 Veitshöchheim
Tel.: 0931 9801-156
E-Mail: fuehrungen@lwg.bayern.de

Öffentliche Führungen für Einzelpersonen oder kleinere Gruppen (bis 10 Personen) ENTFALLEN in diesem Jahr vollständig!

Geschlossene Gruppen mit bekannten Teilnehmern werden gebeten, sich über die Online-Anmeldung oder die Kontaktdaten bei der Bayerischen Gartenakademie für einen individuellen Führungstermin anzumelden.

Der Zugang zu unseren Freigeländen ist aktuell wieder möglich. Unsere Verwaltungsgebäude sind derzeit für Besucher und den Parteiverkehr nur auf persönliche Einladung bzw. durch telefonische Anmeldung zugänglich.

(Bilder: © Karl Josef Hildenbrand)