Forschungsprojekt
Urban Gardening – Nahrungsmittelproduktion auf überbauten Flächen

Gemüseernte auf dem Dach.
Durch die Bevölkerungsenwicklung in Ballungsräumen und damit verbundene zunehmende Überbauung mangelt es an Grünflächen in der Stadt. Gleichzeitig zeigt der Trend des Urban Gardening den Wunsch zur lokalen Nahrungsmittelproduktion im Siedlungsbereich. Der Bezug zur Erzeugung von Nahrungspflanzen kann so hergestellt werden und schafft einen intensiveren Umgang mit Gesundheit, Umwelt und sozialer Integration. Mobile Gemüsegärten und Gärtnern auf dem Balkon bieten kleine Perspektiven zur essbaren Stadt. Doch Gebäude eignen sich auch längerfristig für eine essbare Begrünungsalternative. Dach- und Fassadenbegrünungen können für die Nahrungsmittelproduktion auf überbauten Flächen im Siedlungsbereich genutzt werden. Durch Urban landscaping werden auch noch Lebensräume für Tier und Mensch geschaffen.

Zielsetzung

Bauwerksbegrünungen sollen zur Nahrungsmittelproduktion untersucht werden. Es werden extensive Dachbegrünungen in ein neues System für einen Anbau von essbaren Pflanzen umgestaltet. Auch an wandgebundenen Fassadenbegrünungen (Living Walls) soll die Produktion mit unterschiedlichen Systemen untersucht werden.
Neben der Auswahl geeigneter Kulturpflanzen mit optimierter Kulturführung sollen ökologische und ökonomische Aspekte der Systeme betrachtet werden.

Poster

Eine Posterserie rund um das Thema "Urban Gardening" zum Ausdrucken für Ihre Veranstaltungen finden Sie unter "Publikationen"; dort das Thema Bauwerksbegrünung und unter Typ Poster anklicken oder einfach im freien Suchfeld Gemüse eingeben.
Projektziel: Entwicklung und Vergleich wandgebundener Fassadenbegrünungen zur Nahrungsmittelproduktion
Projektleitung: Jürgen Eppel
Projektbearbeiter: Florian Demling, Rainer Berger
Laufzeit: 01.04.2016 bis 31.03.2019
Finanzierung: Bayer. Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Förderkennzeichen: KL/16/01
Projektziel: Optimierung von Anbausystemen zur Nahrungsmittelproduktion auf extensiven Dachbegrünungen
Projektleitung: Jürgen Eppel
Projektbearbeiter: Florian Demling, Rainer Berger
Laufzeit: 01.04.2016 bis 31.03.2019
Finanzierung: Bayer. Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Förderkennzeichen: KL/16/01
Projektziel: Entwicklung eines Anbausystems zum Anbau geeigneter Nutzpflanzen auf extensiven Dachbegrünungen
Projektleitung: Jürgen Eppel
Projektbearbeiter: Florian Demling, Kornelia Marzini, Wilhelm Schubert
Laufzeit: 01.07.2013 bis 29.02.2016
Finanzierung: Bayer. Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Förderkennzeichen: EW/13/56