Pressemitteilungen 2018

September

21. 09. 2018
Auf der Suche nach Bayerns bestem Bienengold

Deutschland mag es süß: So werden pro Jahr und Kopf fast 1,5 Kilogramm Honig verzehrt, ob als Brotaufstrich, Teeversüßer, im Müsli oder – ja es ist schon wieder soweit – im Lebkuchen. Kein Wunder also, dass in vielen Haushalten wohl auch ein Glas Honig griffbereit im Vorratsregal steht. Mehr als 100 Jahre hätte dabei der Honigvorrat für einen Nektargenießer gereicht, der am vergangenen Samstag, den 15. September 2018, das Sensorikzentrum der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) in Veitshöchheim zum wohl süßesten Ort in ganz Bayern machte. Denn im Rahmen der Bayerischen Honigprämierung 2018 war eine 21-köpfige Prüfkommission vom Landesverband Bayerischer Imker e. V. sowie des Institutes für Bienenkunde und Imkerei und vom Fachzentrum Analytik auf der Suche nach Bayerns besten Honigen – und sind dabei auch fündig geworden.  Mehr

20. 09. 2018
Landesgartenschau (LGS) Würzburg im Zeichen des Apfels!

“Wenn ich wüsste, dass morgen die Welt unterginge, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen“. Ob nun ein Zitat von Martin Luther oder nicht: warum überhaupt so lange warten? Denn im Oktober ist der ideale Zeitpunkt, winterharte Obstbäume zu pflanzen und den heimischen Garten genussvoll zu erweitern. Sie haben keinen eigenen Garten? Macht nichts! Denn als ganz besondere Miniaturausgabe sorgen Zwergobstbäume auch für eine geschmackliche Bereicherung auf Balkon und Terrasse. Während der Themenwoche „Robuste Apfelsorten für den Haus- und Kleingarten“ vom 27. September bis 3. Oktober auf der Landesgartenschau Würzburg (Landschaft!Wein!Garten!, Themenbereich Wissensgärten) lässt sich der Apfel in seiner Vielfalt mit allen Sinnen erleben und viel Wissenswertes erfahren.  Mehr

18. 09. 2018
Staatsministerin Michaela Kaniber bei „hochprozentiger“ Weinlese

Die Bayerische Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Michaela Kaniber, nutzte die Gelegenheit nach dem „symbolischen ersten Hammerschlag“ zum Neubau eines Forschungs-, Wirtschafts- und Bürogebäudes am Versuchsbetrieb Thüngersheim (13. September 2018) der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) zu einem spontanen Abstecher in den Thüngersheimer Scharlachberg. Dort, in der Premiumlage der LWG-Rebflächen, verschaffte sich die Staatsministerin einen ersten Eindruck von der Weinkulturlandschaft der Steillagen, aber auch davon, wie moderne Technologie dazu beitragen kann, diese Steillagen in Zukunft wirtschaftlich zu bearbeiten. Die LWG demonstrierte an diesem Tag den Einsatz eines Steillagenvollernters in Verbindung mit einem RaupenMechanisierungsSystem (RMS) eines Herstellers aus Südtirol.  Mehr

17. 09. 2018
Staatsministerin Michaela Kaniber läutet Baubeginn am LWG-Versuchsbetrieb Thüngersheim ein

25 Wattsekunden – so viel Energie setzt ein einzelner Hammerschlag frei. Das hört sich zunächst nach nicht unbedingt viel an, ist auch nicht viel: Denn die dabei entstehende Energie reicht gerade einmal dazu aus, eine Glühbirne kurz aufleuchten zu lassen oder 20 Wassertropfen um sechs Grad Celsius zu erwärmen. Doch mit dem symbolischen Hammerschlag am Donnerstag, den 13. September 2018, am Versuchsbetrieb Thüngersheim der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) wurde Energie freigesetzt, die über Jahre hinweg nachhallen soll. Mit dem Neubau eines Büro- und Wirtschaftsgebäudes für 5,5 Millionen Euro investiert der Freistaat Bayern nicht nur in die Zukunft des unterfränkischen Versuchsbetriebes, sondern vielmehr in praxisorientierte Lösungsansätze für den Obstbau und die Baumschulen in Bayern.  Mehr

13. 09. 2018
„Die Weinmacher“ - Der fränkische Weinbau in Bildern

Wie bei einem guten Wein ist die Entstehung eines guten Buches ein langer Prozess und mit viel handwerklichem Können und noch mehr Leidenschaft verbunden. Bis zum Schluss bleibt beides auch eine Wunderkiste: Denn ob sich all die Mühen auch gelohnt haben, erfährt man erst beim Öffnen der Flaschen bzw. Aufschlagen des Buches. Stefan Bausewein und Julia Schuller haben in ihrem Buch „Die Weinmacher“ den fränkischen Weinbau in Szene gesetzt und dabei ganz bewusst auf Romantik und Verklärung verzichtet. Bei der Buchvorstellung in der Abfüllhalle des Institutes für Weinbau und Oenologie an der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) am Freitag, den 7. September 2018, stellten die beiden Franken ihr Buch nun der Öffentlichkeit vor.  Mehr

12. 09. 2018
Sweet Saturday: Auf der Suche nach dem besten Honig Bayerns

Keine Angst: Bis zum „Black Friday“ und dem Einstieg in den diesjährigen Weihnachtsgeschenkemarathon ist es (noch) ein Weilchen hin. Mit dem „Sweet Saturday“ steht der wohl süßeste Tag des Jahres am kommenden Samstag, den 15. September 2018, an der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) in Veitshöchheim hingegen unmittelbar vor der Tür. Denn auf der Suche nach dem besten Honig Bayerns werden im Rahmen der diesjährigen Bayerischen Honigprämierung mehr als 300 Honige auf den Prüfstand gestellt und analytisch wie auch sensorisch getestet.  Mehr

11. 09. 2018
Förderantrag rechtzeitig stellen: Umstrukturierung und Umstellung von Rebflächen (WBA)

Die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) teilt mit, dass noch bis einschließlich 30. September 2018 Anträge zur Förderung der Umstrukturierung und Umstellung von Rebflächen (WBA) gestellt werden können. Im Weinbauprogramm – Teil A stehen strukturelle Veränderungen der Weinbergsfläche im Mittelpunkt.  Mehr

10. 09. 2018
Kiwibeeren, Indianerbananen und Feigen: Die wohl exotischste Ernte Bayerns hat begonnen!

Die Erntehelfer in Bayern haben in diesen Tagen viel zu tun. Nicht nur die Weinlese, sondern auch die Apfelernte läuft auf Hochtouren. Auf rund 1.200 Hektar werden unter dem weiß-blauen Himmel bis zu 50 verschiedene Apfelsorten für Hofläden und Supermärkte angebaut. Im Versuchsbetrieb der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) in Thüngersheim sind über 250 verschiedene Sorten zu finden: Neben den Klassikern Topaz, Gala und Elstar sind dort mit Gravensteiner, Goldparmäne und Boskoop historische und – mit rotfleischigen Äpfeln – auch neue Trendsorten vertreten. Doch Bayern kann weit mehr als „nur“ Äpfel, Birnen, Kirschen, Zwetschgen & Co. Denn auf der Versuchsfläche können auch ganz exotische Entdeckungen gemacht werden, die man so vielleicht nicht unbedingt bei uns in Bayern erwartet hätte.  Mehr

07. 09. 2018
Ausbildungsstart 2018: Nachwuchs für die grüne Branche

Alle Ausbildungsstellen besetzt! Keine bloße Feststellung, sondern auch ein bisschen Stolz schwingt darin mit. Denn zum Start des aktuellen Ausbildungsjahres 2018/19 konnte die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) wieder alle offenen Ausbildungsstellen besetzen und investiert mit dem Nachwuchs auch in die Zukunft. Denn Zukunft braucht nicht nur Tradition und Herkunft, sondern vor allem auch Mitarbeiter, die diese aktiv gestalten. Elf Auszubildende gehen nun ihre ersten beruflichen Schritte an der LWG: Je ein Auszubildender komplettiert dabei das Gartenbauteam in den Fachrichtungen Zierpflanzenbau und Gemüsebau. Der Weinbau bekommt mit vier Winzern und drei Weintechnologen Verstärkung. Den Umgang mit Mikroskop und Pipette lernt künftig ein Chemielaborant und ein Tierwirt (Fachrichtung Imkerei) beschäftigt sich mit dem Bienenwohl.  Mehr

06. 09. 2018
Bio-Erlebnistage 2018 - LWG-Gemüsebauversuchsbetrieb in Bamberg öffnet Türen

Heimat, die schmeckt – aber natürlich Bio! Bis zum 7. Oktober können interessierte Bürgerinnen und Bürger im Rahmen der „Bio-Erlebnistage“ heimische Bio-Produkte direkt vor der Haustüre erkunden und bei Genussmärkten, Betriebsbesichtigungen, Hoffesten und Kochevents auf eine ganz besondere Entdeckungsreise gehen: denn Bayernland ist Ökoland! Auch der Gemüsebauversuchsbetrieb der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) in Bamberg öffnet dafür an zwei Aktionstagen (13. und 18. September) die Türen und zeigt mit Ingwer, Süßkartoffeln und Wassermelonen auch kulinarische Exoten. Außerdem erhalten die Besucher exklusive Einblicke in die laufende Forschungsarbeit.  Mehr

05. 09. 2018
Symbolischen Hammerschlag: Staatsministerin Michaela Kaniber läutet Baubeginn am Versuchsbetrieb Thüngersheim ein

Gleich vor den Toren Würzburgs liegt ein ganz besonderes Stückchen Erde, dass auch als unterfränkischer „Garten Eden“ durchgehen könnte. So ist die elf Hektar große Versuchsfläche der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) in Thüngersheim eine regelrechte Schatzkiste für Obst und Gehölze und lässt auch die Herzen von Clematis- und Rosenliebhabern höher schlagen. Dabei trifft Tradition auf Moderne: Denn neben 250 teilweise auch historischen Apfel- und Zwetschgensorten trifft man dort auch auf neue Anbautrends wie Kiwibeeren, Feigen oder Indianerbananen. Und im „Zukunftswald“ stehen schon heute die Stadtbäume von morgen, um den Herausforderungen des Klimawandels zu begegnen und das Grün auch in den Städten zu halten.  Mehr

August

Juli

Juni

Mai

April

März

Februar

Januar

Kontakt

  • Pressestelle

  • Ansprechpartner:

    Marco Drechsel
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

    Telefon:

    0931 9801-149

    E-Mail:

    presse@LWG.bayern.de

Pressemitteilungen