Stadtgrün und Landschaftsbau

Wir sind Dienstleister für die Planungs- und Ausführungspraxis im Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau. Wir betreuen darüber hinaus kommunale und staatliche Einrichtungen des Grünflächenbaus und der Grünflächenpflege.

Aktuell

Aktivierung erforderlich

Durch das Klicken auf diesen Text werden in Zukunft Youtube-Videos im gesamten Internetauftritt eingeblendet.
Aus Datenschutzgründen weisen wir darauf hin, dass nach der dauerhaften Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.
Auf unserer Seite zum Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und können diese Aktivierung wieder rückgängig machen.
Grüne Dienstleistungen für eine bessere Zukunft!

51. Veitshöchheimer Landespflegetage 2019
Go for Green! Ein halbes Jahrhundert ist uns nicht genug …

Landespflegetage 2019 - Schriftzug Go for Green! Ein halbes Jahrhundert ist uns nicht genug …

Nach der Jubiläumsveranstaltung im letzten Jahr treffen sich die Landschaftsgärtner diesmal bereits Ende Januar, um die Erfolgsgeschichte der GaLaBau-Fachtagungen in Veitshöchheim fortzusetzen.  Mehr

Hinweis zur Tagung des TFZ am 27. und 28. März in Straubing
Da blüht uns was – Mehr Biodiversität durch Nachwachsende Rohstoffe

Foto der Einladung zur Vortragsveranstaltung am 28. März 2019 in Straubing.

Es erwarten Sie Vorträge zum Stand der Biodiversität und aktuellen Forschungsthemen in diesem Bereich. Außerdem werden Ansätze zur Steigerung der Biodiversität durch Nachwachsende Rohstoffe, beispielsweise über Dauerkulturen, Fruchtfolgegestaltung, Energieholz, Blühmischungen sowie Ausgleichsmaßnahmen vorgestellt.  Mehr

Vortragsreihe Gartenkunst
10 Gartenkunst-Vorträge – Historische Gärten – von Ägypten bis Veitshöchheim

Eremitage Bayreuth

Faszination Garten – von der Antike bis zur Moderne – lässt sich in einer zehnteiligen Vortragsreihe in der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) in Veitshöchheim erleben. An zehn Dienstag-Abenden zwischen dem 20. November 2018 und dem 2. April 2019 jeweils von 19 bis 21 Uhr in der Aula der LWG führen verschiedene Dozenten in die „Geschichte der Gartenkunst“ ein.   Mehr

Stark in der Gemeinschaft
4. Forum "Bayerisches Netzwerk Klimabäume"

Die Teilnehmer des Forums beim Gruppenbild auf der Treppe im LWG-Foyer

Aufgrund des großen Interesses der bayerischen Städte und Gemeinden am Forschungsprojekt „Stadtgrün 2021“ wurde 2010 das "Bayerische Netzwerk Klimabäume" ins Leben gerufen. Daran sind bisher über 35 Kommunen in ganz Bayern beteiligt, die ihre Praxiserfahrungen mit den im Projekt verwendeten Versuchsbaumarten an den eigenen Standorten einbringen. Dies geschieht jährlich über standardisierte, interaktive Boniturbögen, die in den ...  Mehr

Nachbericht - GaLaBau-Messe Nürnberg 2018
Bildung und Forschung in Bayern

Blick auf den Ausstellungsstand der LWG in der Messehalle mit dem Infomobil

Vom 12.09. bis 15.09.2018 präsentierte sich die LWG mit dem Institut für Stadtgrün und Landschaftsbau in bewährter Tradition an der 23. Internationalen Fachmesse Urbanes Grün und Freiräume in Nürnberg – kurz: GaLaBau 2018. Bei dieser weltweit größten Messe der Branche erschienen 1.250 Aussteller und über 70.000 Besucher aus dem In- und Ausland.   Mehr

Forschungsprojekt
4. Netzwerktreffen "Farbe für Stadt und Land"

Die Teilnehmer des Netzwerktreffens auf einer Ansaatfläche im Gewerbegebiet, die als sinnvolle Zwischennutzung zur Pollen- und Nektarversorgung beiträgt bis das Grundstück bebaut wird. Rechts im Bild die Informations-Tafel „Hier blüht es für Bienen, Hummeln & Co.“

Am 26.7.18 fand das nunmehr 4. Jahrestreffen des Netzwerks „Farbe für Stadt und Land“ in der Marktgemeinde Großostheim im Landkreis Aschaffenburg statt. Vertreter der LWG, interessierte Firmen und Mitarbeiter zahlreicher Kommunen tauschten ihre Erfahrungen mit der Ansaat von Staudenmischungen aus.  Mehr

Preisverleihung Online-Umfrage
Grüne Technik für grüne Profis

Projektleiterin Lydia Giehl (LWG) ganz links und Jörg Hengster (Landschaft Bauen & Gestalten) (rechter Bildrand) überreichten die Preise am 14.09.2018 vor dem Messestand der LWG an die erfreuten Gewinner. Foto: Nürnberg Messe / Frank Boxler

Wie Praktiker zur Akkutechnik stehen zeigt die Online-Umfrage „Akkutechnik im GaLaBau, die von der LWG in Zusammenarbeit mit der Verbandszeitschrift „Landschaft Bauen & Gestalten veröffentlicht wurde. Unter allen Teilnehmern wurden hochwertige Akkugeräte von verschiedenen Herstellern ausgelost.   Mehr

Fachartikel
Wer die Kosten kennt, kalkuliert mit klarem Kopf - Das Wissen des Kalkulators

Frederick M. weiß, wie er bei seiner Preisfindung vorzugehen hat. Nur durch eine bewusste Ausgabendisziplin und effizientes Wirtschaften verliert er wenig Geld. Fotomontage mit Geldbeutel und kleiner Maus.

Jeder GaLaBau-Unternehmer muss das ABC des Controlling beherrschen und die betriebswirtschaftliche Klaviatur voll ausspielen. Folgende Grundsatzfragen stehen im Zentrum der Betrachtung: Wie arbeitet der eigene Betrieb, wie arbeiten die anderen? Wie kalkuliere ich meine Leistung? Wie komme ich schneller an mein Geld und wie behalte ich es? Wie kann ich Kostenfallen ausfindig machen, um damit meinen Gewinn zu sichern.  Mehr

Fachartikel
Akkugeräte im GaLaBau

Verschiedene Akku-Handgeräte zur Grünflächenpflege auf der Wiese.

Die Akku-Technologie hat in den vergangenen Jahren hinsichtlich Speicherkapazität und Produktpalette rasante Fortschritte gemacht. Aber ist die Wende von kraftstoff- oder strombetriebenen Arbeitsgeräten hin zu Akkugeräten bereits im GaLaBau angekommen? Ergebnisse einer bundesweiten Online-Umfrage, an der 241 GaLaBau-Betriebe teilgenommen haben.   Mehr

Merkblatt
Farbe für Stadt und Land - Artenreiche Ansaaten für den Siedlungsbereich

Merkblatt "Farbe für Stadt und Land - Artenreiche Ansaaten für den Siedlungsbereich"

Das Institut für Stadtgrün und Landschaftsbau der LWG hat seit 2003 einjährige Saatmischungen für den Siedlungsraum sowie verschiedene modular gestaffelte dauerhafte Mischungen nach gestalterischen und ökologischen Kriterien entwickelt und geprüft. Darüber hinaus wurden spezielle Bienenweiden und artenreiche Ansaaten zur Biogaserzeugung für landwirtschaftliche Flächen erprobt.   Mehr

Fachartikel
6 Thesen zur Nachhaltigkeit im GaLaBau – eine Standortbestimmung

Kleine Elektrotransporter für kurze Strecken stehen bereits zur Verfügung.

Ist Nachhaltigkeit für unsere Branche und unsere Kunden ein Thema? Was macht im GaLaBau Nachhaltigkeit aus? 6 Thesen, die zum Nachdenken und zum „Disputieren“ einladen sollen.  Mehr

Fachartikel
Neue Apfelsorten für den Streuobstbau im Test

 In der Spitzengruppe bei den Wuchsparametern etablierten sich die neue Sorten 'Retina'.

Welche neuen Apfelsorten eignen sich für den Streuobstbau? Neue Ergebnisse aus dem seit 1998 laufender Langzeitversuch am Institut für Stadtgrün und Landschaftsbau der LWG.  Mehr

Fachartikel
„Dichten und schützen!“ - Voraussetzungen für einen ungetrübten Genuss von Wasser in Gärten und Grünanlagen

Moderner Städtebau – wie hier in Hamburg eine größere Wohnanlage am Wasser – bringt auch neue Herausforderungen für die Abdichtungstechnik mit sich. Grundvoraussetzung dafür ist eine standortgerechte, mängelfreie Abdichtung von Boden und Bauwerk. Anforderungen dazu enthält die Neufassung der FLL-Gewässeradichtungen.

FLL plant eine Auffrischung in Sachen „Abdichtungstechnik“. Seit 2005 liefert die Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e. V. (FLL) als Herausgeber der Empfehlungen zur Gewässerabdichtung im Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau einen fachlich fundierten Input für Planer und Ausführungsbetriebe.   Mehr

Im Fokus

Forschung

Laufende Forschungsprojekte

Forschungs- und Innovationsprojekt
Stadtgrün 2021: Neue Bäume braucht das Land!

Schwerpunkt Stadtgrün 2021

Sichtung und Erprobung von zukunftsträchtigen Baumarten aus dem (süd-)osteuropäischen, aber auch nordamerikanischen und asiatischen Raum, die auf Grund ihrer Eigenschaften potentiell in der Lage sind, den prognostizierten Klimabedingungen unserer Städte zu trotzen.  Mehr

Forschungs- und Innovationsprojekt
Klima-Forschungs-Station – Entwicklung und Optimierung begrünbarer Klimafassaden

Gesamtaufnahme der Klima-Forschungs-Station mit Winterlinde und Fassadenprüfstand.

Ziel der Klima-Forschungs-Station ist es, mit innovativen Fassadenmaterialien und Kühlkomponenten in Kombination mit standortgerechten Begrünungssystemen mit hoher Verdunstungsleistung ein energetisch und physiologisch günstiges Mikroklima an der Fassade zu erzeugen.  Mehr

Forschungs- und Innovationsprojekt
Urban Gardening – Nahrungsmittelproduktion auf überbauten Flächen

Gemüseernte auf dem Dach.

Bauwerksbegrünungen sollen zur Nahrungsmittelproduktion untersucht werden. Es werden extensive Dachbegrünungen in ein neues System für einen Anbau von essbaren Pflanzen umgestaltet sowie an wandgebundenen Fassadenbegrünungen (Living Walls) die Produktion mit unterschiedlichen Systemen untersucht.   Mehr

LandSchafftEnergie
Energiemanagement im Garten- und Landschaftsbau

Header Energieberatung

Der Bayerische Staat stellt landesweit ein „Expertenteam Energiewende im ländlichen Raum“ zusammen. Auch der Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau profitiert vom Programm „LandSchafftEnergie“. Ím Projekt werden die wissenschafltichen Grundlagen für ein erfolgreiches Energiemanagement in diesem Bereich erarbeitet.  Mehr

Forschungsprojekt
Energie aus Wildpflanzen: Wild, bunt, stark!

Schwerpunkt Energie aus Wildpflanzen

Seit 2008 entwickelt die LWG zusammen mit Projektpartnern aus ganz Deutschland (u.a. LfL und TFZ) artenreiche mehrjährige Wildpflanzenmischungen für die Biogasproduktion. Eine sinnvolle Kompromisslösung, die einerseits eine ökonomische Biogasproduktion ermöglicht, andererseits den Tieren der Agrarlandschaft noch attraktive Lebensräume bietet  Mehr

Themenübersicht

  • Header Merkblätter

Versuchsberichte

  • Logo FLL Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau
  • Logo Hortigate
  • Logo UFORDAT Umweltforschungsdatenbank Umweltbundesamt