Stadt trifft Garten
3. Bayerischer Urban-Gardening-Kongress

Gärten sind wieder in der Stadt angekommen. Das Interesse an Grün, an eigener Ernte im engsten Umfeld ist groß. Gärtnern wird wieder stärker zum Leben und Wohnen gehören. Daher gilt es, nicht nur praktisch umsetzbare Anregungen für einzelne Akteure zu bieten, sondern auch schon bei der Städteplanung günstige Voraussetzungen fürs Gärtnern vor der Haustür zu schaffen – sowohl für einzelne Bewohnerinnen und Bewohner als auch besonders für integrative Gruppen. Zahlreiche Info- und Ausstellungsbeiträge im Foyer der Mainfrankensäle laden zu Diskussion und Erfahrungsaustausch ein.

Anmeldung

Programm

9:30 Uhr – Begrüßung

Jürgen Eppel, Leiter des Instituts für Stadtgrün
und Landschaftsbau, LWG Veitshöchheim

Grußworte

Wolfram Vaitl, Präsident des Bayerischen Landesverbands für Gartenbau und Landespflege e.V.
Ulrich Schäfer, Ehrenpräsident des Verbands Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Bayern e.V.
Britta Walthelm, berufsmäßige Stadträtin und Referentin für Umwelt und Gesundheit der Stadt Nürnberg

10:00 Uhr – Sozio-Ökologische Forschung in urbanen Gärten

Monika Egerer, Technische Universität München

11:15 Uhr – Urban Gardening in Wien: Beispiel City Farm Augarten und Österreichische Bundesgärten

Wolfgang Palme, Höhere Bundeslehr- und Forschungsanstalt für Gartenbau - Schönbrunn

12:00 Uhr – Outdoor urban farming projects in the Netherlands and Beyond

Kelai Diebel, moss - Amsterdam

14:15 Uhr – Urban-Gardening-Projekte der LWG

Florian Demling, LWG Veitshöchheim
Gundula Holm, AELF Fürth-Uffenheim

14:45 Uhr – Urbane Gärten München

Manuela Barth, BürgerStiftung München

15:05 Uhr – Essbare Stadt Bamberg

Matthias Schöring, Transition Bamberg

15:25 Uhr – Urbaner Garten Neumarkt

Stefan Großhauser, Verein für Gartenbau und Landespflege Stadt Neumarkt

15:45 Uhr – Weltacker Nürnberg

Elna Tietböhl, Innovation und Zukunft Stiftung
Katrin Schwanke, Bluepingu e.V.

16:15 Uhr – Abschluss-Diskussion mit den Akteuren

16:45 Uhr – Ende der Veranstaltung

Beachten Sie die jeweils geltenden Corona-Bestimmungen.

Hinweise zum Datenschutz

Datenschutzerklärung der LWG

Im Rahmen der Veranstaltung können Bilder entstehen, die eventuell zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden.