Startseite LWG

Aktuell

Am 5. Juli 2015
LWG öffnet Türen und Tore

Tag der offenen Tür, Dame Hut

Jede Menge Genuss, Natur und Wissenschaft bietet die LWG am Sonntag, den 5. Juli beim Tag der offenen Tür. Von neun bis 16 Uhr geht es an Ständen, bei Führungen und Vorträgen in Veitshöchheim und Thüngersheim um mehr als Bienen, Garten und Wein, Landschaft und Wissenschaft.  Mehr

12. Juli 2015, Gelände der LWG Veitshöchheim
Veitshöchheimer Imkertag

Biene Lindenblüte 1

Das Fachzentrum Bienen an der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau und die Freunde des Fachzentrums Bienen Veitshöchheim e.V. laden zum Veitshöchheimer Imkertag 2015. Etwa 700 Fachbesucher aus ganz Deutschland informieren sich jährlich an praktischen Stationen und in der Honigküche des Fachzentrums.  Mehr

Stutel in Thüngersheim
Besucher-Obstgarten eröffnet

Obstgarten Stutel Himbeeren

Am 17. Juni weihten Roland Albert, Präsident des Bayerischen Gärtnereiverbandes und Wolfram Vaitl, Präsident des Bayerischen Landesverbandes für Gartenbau und Landespflege den neue Besucher-Obstgarten im Versuchsbetrieb Stutel ein. Der für Freizeitgärtner konzipierte Garten beinhaltet empfehlenswerte Obstsorten.  Mehr

Umfrage zum Thema
Vermarktungs- und Lieferstrukturen bei Betrieben der Biobranche

Vermarktungs- u Lieferstrukturen Betriebe Biobranche

Die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) führt im Rahmen der Initiative BioRegio 2020 eine Befragung zum Thema Vermarktungs- und Lieferstrukturen biologisch erzeugter pflanzlicher Produkte durch. Zielgruppe sind Biobetriebe, die gartenbauliche Produkte wie Obst, Gemüse, Wein, Kräuter in Bayern produzieren...   Mehr

Orange Wine aus der Tonamphore
LWG unterstützt Georgien bei Aufbau einer privaten Weinwirtschaft

Georgien Giz Klöster Und Kirschen Prägen Die Landschaft 800px

Im Rahmen eines mehrjährigen Projektes der Gesellschaft für technologische Zusammenarbeit (GIZ) der Bundesrepublik Deutschland wurde die Bayerische Landesanstalt (LWG) als externer Experte zum Aufbau der privaten Weinwirtschaft in Georgien ausgewählt.  Mehr

Weinprojekt der Technikerschüler
„BigBang“ – Schüler ließen's krachen!

Big-Bang Schüler-PK 2015

Unter dem Motto „BigBang“ stellte der Abschlussjahrgang 2015 der staatlichen Meister- und Technikerschule für Weinbau sein Schülerprojekt auf dem Gelände der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) in Veitshöchheim vor. Die 20 Studierenden hatten sich für die Premiere etwas ganz Besonderes einfallen lassen.  Mehr

Im Fokus

Forschung

Urban Gardening: Gemüse vom Dach

Header Gemüse auf dem Dach

In Deutschland werden jährlich 10 Millionen Quadratmeter Dachfläche begrünt. Das ist unter anderem gut für das Klima. In Zukunft könnte ein bepflanztes Dach sich auch positiv auf den Speiseplan auswirken. Die LWG erprobt im Auftrag des Landwirtschaftsministeriums Anbausysteme mit geeigneten Nutzpflanzenarten für extensiv begrünte Flachdächer.  Mehr

Bewässerungsmanagement von Rebflächen

Bewässerungsprojekt Sommerach

Mit dem vorhergesagten Klimawandel werden in Zukunft immer häufiger extreme Witterungsereignisse mit zunehmend wärmeren und trockeneren Vegetationsperioden erwartet. Deshalb ist mit einer zunehmenden Verbreitung von Tropfbewässerungssystemen im deutschen Weinbau zu rechnen.  Mehr

Mykorrhiza bei Weinbau-Trüffeln

Schwarzer Trüffel aus Franken

Das Vorhaben "Franken Trüffel" beabsichtigt, auf aufgelassenen Steillagenflächen des Weinbaus Trüffelkulturen anzupflanzen. Das Fachzentrum Analytik überwacht auf einem Weinberg der LWG gepflanzte, mit Burgundertrüffel-Mykorrhiza inokulierte „Trüffelbäume“, in Hinblick auf die Intensität und Stabilität der Mykorrizierung.   Mehr

Drahtlos bewässern

Bewässerungssteuerung durch Funkübertragung Sensoreinheit

Im Rahmen des Forschungsprojektes "Optimierung des Bewässerungsmanagements im Knoblauchsland durch Funksysteme" wird ein Funknetzwerk zur Bewässerung entwickelt. Es besteht aus Basisstationen und Funkknoten zur Bewässerungssteuerung sowie zur Erfassung anderer klimatischer Parameter. Die Nutzer sollen Beregnungsanlagen steuern können, ohne vor Ort sein zu müssen.  Mehr

Weinbau aktuell