Startseite LWG

Corona

Fragen und Antworten zu Ernährung, Land- und Forstwirtschaft
Auf einer zentralen Seite beantwortet das Ministerium wichtige Fragen zu den Auswirkungen auf die Land- und Forstwirtschaft sowie die Ernährung.

Fragen/Antworten – Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Externer Link

Die unter dem Mikroskop und damit stark vergrößerte Aufnahme eines Virus.

© Thaut Images - stock.adobe.com

An den Dienstsitzen der LWG werden derzeit soziale Kontakte auf ein notwendiges Maß beschränkt. Der Zugang zu unseren Freigeländen ist aktuell wieder möglich. Unsere Verwaltungsgebäude sind derzeit für Besucher und den Parteiverkehr nur auf persönliche Einladung bzw. durch telefonische Anmeldung zugänglich. Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung. 

Aktuelles

Biologische Vielfalt im Weinberg
LBV-Präsident Dr. Norbert Schäffer besucht Thüngersheimer Scharlachberg

Norber Schäffer steht neben LWG-Präsident Andreas Maier im Weinberg.

Weinkulturlandschaft neu gestalten: Seit 8 Jahren geht die LWG in der Weinlage Thüngersheimer Scharlachberg in der Gestaltung der Reblandschaft neue Wege. Die im bundesweit einzigartigen Projekt „Weinbau 2025“ umgesetzten Maßnahmen zur Förderung der biologischen Vielfalt erlebte der Vorsitzende des Landesbundes für Vogelschutz in Bayern (LBV), Dr. Norbert Schäffer, bei einem Rundgang hautnah.  Mehr

Grau trifft Grün – Stadt trifft Genuss
Urban Gardening Demonstrationsgärten in Ober- und Unterfranken eröffnet

Marianne Scheu-Helgert steht mit Vertretern von Poliktik und Hochschule an einer bepflantzen Bäckerkiste.

Grüne Fata Morgana? In Schweinfurt und Bamberg lassen sich seit Kurzem zwischen hochaufragenden Gebäudefronten, Stein und Asphalt ganz besondere Entdeckungen machen: Salat, der auf dem Wasser schwimmt, Kräuter und Erdbeeren, die in luftiger Höhe wachsen oder Kartoffeln, die aus Säcken sprießen. Mit den Urban Gardening Demogärten bringt die LWG Grün & Genuss zurück in die Stadt!  Mehr

Schülerprojekt
Vielfalt auf kleinstem Raum - Lebensräume im Garten gestalten und erhalten

Titelseite mit Allium-Blüte

Sie möchten etwas für die Artenvielfalt vor der Haustür tun, haben aber nur einen kleinen Garten? Im Merkblatt „Vielfalt auf kleinstem Raum - Lebensräume im Garten gestalten und erhalten“ hat die Technikerklasse Garten- und Landschaftsbau (Jahrgang 2019/20) der Staatlichen Meister- und Technikerschule Veitshöchheim eine ganze Reihe von Tipps zusammengestellt, die jeder realisieren kann.  Mehr

Gemüseblog
Schönheit oder Nahrung für Gartentiere?

orangefarbene Ringelblumen im Blütensaum

Genuss für Auge & Gartentiere

Blüheinsaaten versorgen unzählige Insekten mit Pollen und Nektar. Das Ziel aller Blühpflanzen ist dabei ein reichlicher Samenansatz, der zudem Nahrung für Vögel und andere Gartentiere bietet. Mit gezielter Pflege erhält man dabei die perfekte Kombination aus attraktivem Anblick, der Förderung von Neuaufwuchs und einem vielfältigen Samenangebot für Distelfink und Co.  Mehr

Im Fokus

Forschung

Forschung- und Innovationsprojekt
"Bee Warned" - Das Frühwarnsystem für exotische Bienenschädlinge (Kleiner Beutenkäfer, Asiatische Hornisse) in Bayern

Eine Asiatische Hornisse fliegt vor dem Eingang eines Honigbienenvolkes

Mit dem Kleinen Beutenkäfer (Aethina tumida) und der Asiatischen Hornisse (Vespa velutina) befinden sich neue Bienenparasiten in Europa auf dem Vormarsch, die enorme Schäden bei Honigbienen verursach können. Im Mai 2017 startete deshalb mit "Bee Warned" ein bayernweites Frühwarnsystem für die beiden Schädlinge.  Mehr

Forschungs- und Innovationsprojekt
Entwicklung von LED-Belichtungsstrategien zur rückstandsfreien Produktion von Zierpflanzen, Gemüsejungpflanzen und Kräuter

Verschieden farbige LEDs hängen an Drahtseilen von den Dachstreben des Gewächshauses.

Versuche haben gezeigt, dass bestimmte Spektralfarben Einfluss auf das Pflanzenwachstum, die Pflanzengesundheit, den Gehalt und die Zusammensetzung von sekundären Inhaltsstoffen oder die Blütenbildung haben. Mit der Erprobung von LED-Belichtungsstrategien sollen neue, nachhaltige Kulturverfahren zur Rückstandsreduzierung entwickelt werden.  Mehr

App der Bundesregierung

Bpa Corona-warn-app Wortbildmarke B Rgb Rz01

Jahre der Biodiversität

Lebensraum Weinberg