Bienen

Das Fachzentrum Bienen der bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau in Veitshöchheim ist Forschungseinrichtung und Kompetenzzentrum für den Bereich Bienen und Imkerei. Das Fachzentrum Bienen versteht sich in erster Linie als kompetenter Partner und Dienstleistungseinrichtung der bayerischen Imker, ihrer Verbände und aller mit der Bienenhaltung befassten Institutionen. Aufgrund der besonderen Bedeutung der Bienen für die Bestäubung von Wild- und Kulturpflanzen ist das Fachzentrum auch Ansprechpartner, wenn es um die gesellschaftlichen Leistungen der Bienenhaltung geht.

Aktuell

Veranstaltung zu Ehren von Gudrun und Niko Koeniger
Symposium Bienenforschung

Biene Im Sammelflug

Wir laden Sie herzlich zum Symposium zu Ehren von Dr. Gudrun Koeniger und Prof. Dr. Nikolaus Koeniger ein. Anlässlich des 75. Geburtstages von Niko Koeniger wollen wir gerne mit euch / Ihnen zusammen den Tag begehen und mit Beiträgen aus aktuellen Arbeiten der ehemaligen Schüler und Mitarbeiter von Gudrun und Niko Koeniger schmücken.   Mehr

Fachtagung des Fachzentrums Bienen 2017
Veitshöchheimer Imkerforum - Wissenschaft und Praxis im Dialog

Ökol Imkern

Das Fachzentrum Bienen an der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau und die Freunde des Fachzentrums Bienen Veitshöchheim e.V. laden ein zum Veitshöchheimer Imkerforum.  Mehr

Varroabehandlung
Unklarheiten bezüglich der Anwendung von Apitraz

Varroa Auf Puppe

Zur Anwendung des neuen Präparates Apitraz wurden voneinander abweichende Anwendungsempfehlungen veröffentlicht! Weitere Informationen hierzu finden Sie im Link!  Mehr

Bienenfressende Tiere
Die asiatische Hornisse

Bitte einen Bienen warten am Flugloch

Die asiatische Hornisse fängt als Gruppe heimkehrende Sammelbienen insbesondere am Flugloch ab. Die Honigbienen stellen daraufhin oftmals Ihren Flugbetrieb ein. Aufgrund der Jagdstrategie und ihres Vermehrungspotentials kann sie zu Problemen und Schäden bei Bienenvölkern führen. Das in Europa eingeschleppte Insekt verbreitet sich derzeit auch in Deutschland.   Mehr

Warnhinweis
Mittelwände mit Paraffin im Umlauf!

Rähmchen Mit Mittelwand

In letzter Zeit sind nach aktuellen Untersuchungen Mittelwände mit Paraffin-Beimischung im Imkerfachhandel angeboten und durch Imker in den Bienenvölkern eingesetzt worden. Imker können hierdurch verschiedene Probleme bekommen.   Mehr

Feuchte Witterung
Problem: Zu hoher Wassergehalt im Honig!

Honig In Gärung

Insbesondere nach Massentrachten und bei feuchter Witterung können Honige einen zu hohen Wassergehalt haben. Nach der deutschen Honigverordnung ist im Allgemeinen nur ein maximaler Wassergehalt von 20 % zulässig. Dies erfordert Kontrollen und einen sachgemäßen Umgang.  Mehr

Forschungsprojekt
Verbesserung des Nahrungsangebotes durch Präriestaudenmischungen

Eine Hochstaudenmischung in Blüte im Juli (Achselschwang, 9. Juli 2015)

Ein neues Forschungsvorhaben befasst sich mit der Verbesserung des Nahrungsangebots für Honigbienen und andere blütenbesuchende Insekten durch attraktive, langblühende Präriestaudenmischungen zur Energiegewinnung.  Mehr

Projekt
Bienengesundheit: Wachsqualität

Wachs Hände Honig

Der Bienengesundheitsdienst Bayern ermöglicht ab sofort rückstandsanalytische Untersuchungen. In einem ersten Schritt möchten wir ein möglichst flächiges Bild der aktuellen Wachsqualität in Bayern erhalten. Hierzu steht ein Kontingent an kostenfreien Wachsrückstandsanalysen zur Verfügung.  Mehr

Schwerpunkte

Infobrief

  • Logo Infobrief Bienen

Individuelle Beratung

Informationen online