Gartenbau

Der Gartenbau befasst sich mit der Erzeugung von Gemüse, Obst, Zierpflanzen und Baumschulgehölzen in Erwerbsbetrieben. Weiterhin gehören zum Gartenbau natürlich auch die kompetente Beratung der Kunden zu allen Fragen rund um Garten und Pflanzen, der Friedhofsgartenbau sowie nicht zuletzt die Staudengärtner.
Den Freizeitgartenbau finden Sie gleich nebenan:

Freizeitgartenbau

Aktuell

Veranstaltungsbericht
Ökogemüsebautag 2017 - Die Ökofamilie zu Gast in Bamberg

Öko-Gemüsebautag im Fokus: Bodenfruchtbarkeit

Rund 120 Bio-Gemüsebauern und Bio-Interessierte aus dem gesamten Bundesgebiet sowie aus Österreich und der Schweiz waren der Einladung der LWG zum diesjährigen Ökogemüsebautag nach Bamberg gefolgt. Neben praxisorientierten Vorträgen stand die Präsentation aktueller Forschungsprojekte im Mittelpunkt der Veranstaltung ...  Mehr

Veranstaltungsbericht
Wenn Digitalisierung auf Unkraut trifft

Feldvorführung von moderner Hacktechnik

Im Projekt „Ökologische Beikrautentfernung“ rücken derzeit Sabine Staub und Simon Brell von der LWG den ungeliebten Beikräutern auf die Pelle. Im Projektversuch kommt dabei modernste Hacktechnik auf verschiedenen bayerischen Testflächen zum Einsatz. Ziel ist es, die Kulturen auf den Feldern frei von Beikräutern zu halten ...  Mehr

Veranstaltungsbericht
Gehölztag 2017 - Die Stärke liegt in der Gemeinschaft

Baumschnitt

Mit rund 220 Teilnehmern waren die Mainfrankensäle beim diesjährigen Gehölztag der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) am Mittwoch, den 21.06.2017, bis auf den letzten Platz besetzt. Im Mittelpunkt der Fachtagung standen diesmal die zukunftsträchtigen Baumarten ...  Mehr

Veranstaltungsbericht
Erdbeertag in Bamberg: Süße Früchte im Versuch

erntereife Erdbeeren auf dem Feld

Die Erdbeere ist die erste Frucht im Jahr aus heimischer Erzeugung. Die Nachfrage ist entsprechend groß. Die LWG führte am 08.06. im ökologischen Versuchsbetrieb in Bamberg eine Informationsveranstaltungen mit Verkostung von 10 verschiedenen Erdbeersorten für Obstproduzenten durch. Rund 40 Anbauer und Berater aus ganz Bayern folgten der Einladung ...  Mehr

Beet- und Balkonpflanzen-Versuche 2016
Aktuelle Beet- und Balkonpflanzen-Kombipots im Test

Passion Mix Magic Passion

Kombipots mit Beet- und Balkonpflanzen werden zurzeit stark nachgefragt. Sie präsentieren sich zum Verkaufszeitpunkt meist attraktiv und erleichtern dem Endverbraucher die bunte Gestaltung von Balkonkästen und Pflanzgefäßen. Durch das sehr umfangreiche Sortiment bei den Beet- und Balkonpflanzen könnten die Jungpflanzenlieferanten eine fast unendlich große Anzahl von den üblichen Dreier- ...  Mehr

Beet- und Balkonpflanzen-Versuche 2016
Vergleich von Kulturverfahren bei Beet- und Balkonpflanzen-Kombipots

Gattungs-Kombi 'Trio Mio Spanish Diamonds'

Kombipots mit Beet- und Balkonpflanzen sind ein Convenience-Produkt, das zunehmend angeboten und nachgefragt wird. Sie bestehen aus einer oder mehreren Pflanzenarten, welche meist mit drei Stecklingen als Multi-Jungpflanzen produziert werden.  Mehr

Beet- und Balkonpflanzen-Versuche 2016
Aktuelle Kombipots von Beet- und Balkonpflanzen in der Gartenleistungsprüfung

Kombipots Prüfung im Freiland

Die Nachfrage nach Kombipots mit Beet- und Balkonpflanzen für die Gestaltung von Outdoor-Gefäßen ist hoch. Deshalb werden von den Jungpflanzenfirmen zahlreiche vor allem Dreierkombinationen mit verschiedenen Farben einer Art bzw. Sortenfamilie angeboten.  Mehr

Abschlussbericht
Erfahrungen im Anbau von Tafeltrauben - innovative Sorten und Anbauhinweise

Biologischer Tafeltraubenanbau

Die Abteilungen Gartenbau und Weinbau haben seit 2002 gemeinsam verschiedene Versuche zu Tafeltrauben im Obstbauversuchsgelände "Stutel" durchgeführt. Diese Versuche sind nun abgeschlossen und die darin gesammelten Erfahrungen werden in einem Abschlussbericht zusammengefasst.  Mehr

Veranstaltungsbericht
Fortbildung für Mitarbeiter in Endverkaufsbaumschulen

Dekoration Äpfel

Bei unserer diesjährigen Fortbildung für Mitarbeiter in Endverkaufsbaumschulen am 7. Februar 2017 haben sich etwa 80 Baumschuler und Ihre Mitarbeiter über verschiedene aktuelle Themen aus Ihrem Arbeitsbereich informiert.  Mehr

weitere akutelle Meldungen

Verzicht auf Wuchshemmstoffe möglich?
Bewurzelung von Petunia und Calibrachoa mit dem Ziel des Verzichts auf Wuchshemmstoffe

Calibrachoa

Die Stecklingsbewurzelung für das Beet- und Balkonpflanzen-Sortiment im Frühjahr erfordert aufgrund der hiesigen Witterungsverhältnisse zwingend eine Zusatzbelichtung. Im Versuch wird getestet, ob der Hemmstoffeinsatz durch die Belichtung mit hellrotem Licht vermindert oder gar ganz eingestellt werden kann.  Mehr

Gartenleistungsprüfung in Gefäßen
Beet- und Balkonpflanzen-Kombinationen für den Hochsommer

LWG Veitshöchheim Prüffläche

Beet-und Balkonpflanzen werden zunehmend in Gefäßen verwendet. Umfragen unter den Besuchern am Tag der offenen Tür an der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) bestätigen diesen Trend. Um den Verbrauchern Anregungen für dekorative Gefäßbepflanzungen zu geben wurden 2016 für die Landesgartenschau (LGS) in Bayreuth 52 Lechuza 'Cubico' bepflanzt.  Mehr

Beet- und Balkonpflanzen-Versuche 2016
Ergebnisse der Beet- und Balkonpflanzen-Versuche 2016 und Top-Sorten für den Sommer 2017

B&B Versuche 2016: 830 Sorten an der LWG Veitshöchheim

Zu den Schwerpunktaufgaben des Sachgebietes Zierpflanzenbau an der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau in Veitshöchheim zählen Kulturversuche und Sortimentsprüfungen bei neuen Beet- und Balkonpflanzensorten und sommerblühende Stauden. Hierbei geht es immer um die Fragen, ob die neuen Sorten ...  Mehr

16. Februar 2017, Ulm-Seligweiler
7. Süddeutscher Unternehmertag für den Gartenbau

Ameisenbild

Kooperationen und Netzwerke können wesentlich zum erfolgreichen Wirtschaften im Gartenbau beitragen. Der siebente Süddeutsche Unternehmertag am 16. Februar 2017 in Ulm-Seligweiler wird deshalb anhand vieler Beispiele Möglichkeiten erfolgreicher Kooperationen aufzeigen ...  Mehr

Landesgartenschau Bayreuth
Apfel-Verkostung mit Santana und Rotem Aloisius

Bayernapfel Roter Aloisius

Noch in den letzten Tagen der diesjährigen Landesgartenschau in Bayreuth ließen die Obst-Experten der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) Gäste der Gartenschau verschiedene neue Apfelsorten verkosten.  Mehr

Zier- und Nutzpflanzen
LED - Die Farbe beeinflusst das Wachstum von Calibrachoa Stecklingen!

Lichtinstallation im Gewächshaus der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau

Die Belichtung von Zier- und Nutzpflanzen ist eine gängige Möglichkeit um das Pflanzenwachstum zu beeinflussen. Insbesondere die Nutzung von Natriumdampf- und Metallhalogen-Leuchtmitteln dominierte in den letzten Jahrzehnten die Produktionsbetriebe und sorgte für einen raschen Zuwachs an Biomasse. In jüngster Zeit rückt jedoch immer mehr eine neue ...  Mehr

Schwerpunkte

Forschung

Forschungsprojekt 2015 - 2019
Beikrautregulierung in Ökobetrieben mit Gemüsekulturen unter besonderer Betrachtung von moderner RTK-Steuerung-, Ultraschall- und Kameratechnik inkl. Arbeitswirtschaft und Kosten

Projekt Ökologische Beikrautentfernung

Die Beikrautregulierung in Ökobetrieben mit Gemüsekulturen ist häufig verbunden mit viel Handarbeit und maschinellem Arbeitsaufwand. In den letzten Jahren wurden in der Landtechnik Technologien wie GPS-RTK-, Kamera- oder Ultraschallsteuerung zur automatischen Führung von Landmaschinen entwickelt ...  Mehr

Forschungsprojekt 2016 - 2018
Ressourcenschonender Fruchtgemüseanbau im erdelosen Anbau im Gewächshaus mit größtmöglicher Rückstandsreduktion

erdelosen Verfahren-Fruchtgemüse

Der Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln wird im gesellschaftlichen Diskurs kritisch gesehen. Die gärtnerische Praxis reagiert darauf zunehmend mit der Integration von biologischen und biotechnischen Maßnahmen gegen Krankheiten und Schädlinge.  Mehr

Forschungsprojekt 2015 - 2018
Möglichkeiten für den Nachbau von Erdbeeren auf bodenmüden Standorten

Erdbeeren in Portionsschalen - frisch gepflückt

Fehlender oder eingeschränkter Flächenwechsel mit ständigem Anbau von Erdbeeren und anderen Rosaceaen auf dergleichen Fläche führt zu Bodenmüdigkeit, die sich u.a. in Wuchs-, Ertrags- und Qualitätseinbußen, sowie erhöhtem Erregerbefall äußert. Das Problem Bodenmüdigkeit ist komplex und betrifft sowohl konventionell als auch biologisch wirtschaftende Erdbeerbetriebe.  Mehr

Forschungsprojekt 2014 - 2017
Umsetzung von radargestützten Wetterprognosen zur effizienten und wassersparenden Beregnung von gärtnerischen Kulturen in landwirtschaftlichen und gartenbaulichen Betrieben

Bewässerungssteuerung durch Funkübertragung Sensoreinheit

Innerhalb des Projektes wird vom Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Rheinland-Pfalz ein Softwaremodul entwickelt, das dem Landwirt/Gärtner zur Optimierung seiner Bewässerung dienen soll. Die Handhabung und Genauigkeit der Software wird durch Anwendung auf Testflächen verschiedener Praxisbetriebe aus dem Gemüsebau überprüft.  Mehr

Forschungsprojekt 2013 - 2017
Energieeinsparung und Effizienzsteigerung in der gärtnerischen Produktion durch LED-Belichtungssysteme

Photosynthesemessungen unter blauer Belichtungen

Für Zierpflanzenbaubetriebe ist eine schnelle und sichere Bewurzelung aus ökonomischen, ökologischen und phytosanitären Gründen enorm wichig. Ziel dieses Forschungsvorhabens ist die Überprüfung der LED Technik als Alternative zu den energieintensiven Natriumdampf-Hochdrucklampen.  Mehr

Forschungsprojekt 2012 - 2018
LandSchafftEnergie – Energiewende im ländlichen Raum

Luftballon-Anemometer

Die Umsetzung der Energiewende in Deutschland ist eine große Herausforderung. Mit der Entscheidung für die Energiewende hat der Freistaat Bayern das Projekt "LandSchafftEnergie" ins Leben gerufen. Das Expertenteam bietet kostenlose und neutrale Informationen und Initialberatung für Gärtner, Winzer, Land- und Forstwirte, Kommunen und interessierte Privatpersonen an.  Mehr

Forschungsprojekt 2009 - 2017
Verbesserung und Standortsicherung der Meerrettichproduktion in Bayern

Meerrettich - Ernte Stangenware gebündelt auf Palette

Meerrettich wird vegetativ vermehrt. Da es jedoch keine Mutterpflanzenquartiere gibt, sondern jeder Landwirt Fechser aus der laufenden Ernte entnimmt, reichern sich latent vorhandene Schadorganismen immer weiter an. Diese Problematik hat die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) zusammen mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Fürth in einem ...  Mehr

Fortbildung im ökologischen Gartenbau

Kennzahlenvergleich im Gartenbau