Stadtgrün und Landschaftsbau

Wir sind Dienstleister für die Planungs- und Ausführungspraxis im Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau. Wir betreuen darüber hinaus kommunale und staatliche Einrichtungen des Grünflächenbaus und der Grünflächenpflege.

Aktuell

Vortragsveranstaltung, 22. Juni, 15.00 bis 17.00 Uhr
Stadtbäume als Lebensraum – sind heimische Baumarten artenreicher als südosteuropäische Stadtklimabäume?

Mit einem Auffangtuch unter den Ästen werden die Insekten gesammelt und später ausgewertet.

Die bislang offene Frage, ob diese sog. Stadtklimabäume in ihrem Artenreichtum mit heimischen Baumarten vergleichbar sind, wurde in einem Kooperationsprojekt zwischen der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) und der Universität Würzburg, Lehrstuhl für Tierökologie und Tropenbiologie, systematisch untersucht.  Mehr

Fachartikel
Grüne Klimafassaden für die Praxis

Gesamtaufnahme der Klima-Forschungs-Station mit Winterlinde und Fassadenprüfstand.

Im gemeinsamen Forschungsprojekt haben es sich die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG), Institut für Stadtgrün und Landschaftsbau, und das Bayerische Zentrum für Angewandte Energieforschung e. V. (ZAE Bayern) zum Ziel gesetzt, Vertikalbegrünungskonzepte umzusetzen und grüne Klimafassaden zu schaffen.  Mehr

Merkblatt
Klima-Forschungs-Station – Pflanze trifft Bauwerk

Merkblatt Klima-Forschungs-Station – Pflanze trifft Bauwerk

Am Gemeinschaftsprojekt „Klima-Forschungs-Station“ sind das Bayerische Zentrum für Angewandte Energieforschung e. V. (ZAE) und die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) als Forschungspartner beteiligt. An sogenannten Klimahäusern werden innovative Fassadenlösungen mit wandgebundenen Begrünungssystemen kombiniert. An den dort gemeinschaftlich betriebenen Fassadenprüfständen wird erforscht, wie ideale grüne Gebäude ...  Mehr

Live von der LGS in Würzburg
Gestatten: Mein Name ist Tilia!

Graphik von Tilia als Baum mit lächelndem Gesicht und Sprechblase in der steht "Aah, angenehme Temperaturen"

„Hallo! Ich bin Tilia, die Winterlinde an der Klima-Forschungs-Station auf der Landesgartenschau 2018 Würzburg. Wie es mir geht? Jetzt gerade ganz gut. Doch Hitze und Trockenheit machen mir schwer zu schaffen. Ab sofort zeige ich alle 10 Minuten wie ich mich fühle, denn ich wurde mit Temperatursensoren an Blättern, Stamm und am Stammfuß verkabelt.“  Mehr

O'zapft is!
Ansturm im Bayerischen Biergarten in Tulln

Torbogen mit dem Schriftzug Bayerischer Biergarten neben Bäumen

Ein Stück Bayern in Niederösterreich: In einem ganz besonderen Biergarten, der die Handschrift aus Veitshöchheim trägt, können die naturliebenden Besucher der permanenten Gartenschau „Die Garten Tulln“ in Niederösterreich unter schattenspendenden Bäumen innehalten und sich bei einem kühlen Bier eine kurze Verschnaufpause gönnen.  Mehr

Fachartikel
Der Vorgarten: Eine attraktive Erscheinung?

Eine Wohnstraße in Veitshöchheim, in der Fußgänger und Pflanzen willkommen sind.

Zum attraktiven Erscheinungsbild eines Gebäudes, ob Wohnhaus oder Bürogebäude, gehört ein angemessener Eingangsbereich. Wir Landschaftsgärtner legen Wert darauf, dass die Gestaltung nicht steril und steinbetont ist, sondern dass mit passenden Pflanzen gestaltet ist.  Mehr

Fachartikel
Stadtbäume der Zukunft

Bewertung und Bonitur von Stadtbäumen mit dem Hubsteiger.

Aus dem Projekt "Stadtgrün 2021“ liegen mittlerweile 8-jährige Ergebnisse zur Vitalität, Wüchsigkeit und Trockenstresstoleranz der Versuchsbaumarten/-sorten an drei klimatisch unterschiedlichen Versuchsstandorten in Bayern vor, die durch Erfahrungswerte aus den verschiedenen bayerischen Netzwerkgemeinden ergänzt werden.   Mehr

Landesgartenschau 2018
Modularer Garten der GaLaBau-Studierenden

Zwei Studierende legen eine großformatige Steinplatte

Was doch ein paar sorgsam platzierte Steine und bewusst ausgewähltes Grün bewirken: Ihre Wandlungsfähigkeit stellt derzeit eine rund 380 m² große Fläche auf dem LGS-Gelände unter Beweis, die sich durch viel Handarbeit und Muskelkraft der angehenden GaLaBau-Techniker aus Veitshöchheim von Brachland mit Baustellencharakter in eine moderne Wohlfühloase verwandelt hat.  Mehr

Für halbschattige und schattige Standorte
Veitshöchheimer Staudenmischungen

Hemerocallis, Echinacea, Tulipa und Gräser

Halbschattige und schattige Bereiche, insbesondere unter Bäumen, sind herausfordernde Standorte, die nicht immer ganz einfach zu bepflanzen sind. Mit den hier vorgestellten Schatten- und Saum-Mischungen, die an der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) in Veitshöchheim seit 2009 getestet und optimiert wurden, lassen sich solche Bereiche attraktiv gestalten.   Mehr

weitere aktuelle Meldungen

Fachartikel
Privatgartenaufträge und Vertragsrecht

Die AGB müssen Regelungen zum Umgang mit eigenen Entwurfsplänen enthalten. Entwurfsplan eines Hausgartens.

In den letzten zehn Jahren gab es durch die notwendige Umsetzung von EU-Richtlinien und BGH-Urteilen eine Reihe von Gesetzesänderungen mit gravierenden Auswirkungen auf Werkverträge mit Privatkunden. Der Beitrag stellt die aktuelle Rechtslage dar und gibt Praxistipps für den Umgang mit den vertragsrechtlichen Vorgaben für GaLaBau-Unternehmen.  Mehr

Informationsaustausch
Gesprächsforum Betriebswirtschaft und Baubetrieb

Gesprächskreis

Auch wenn die meisten GaLaBau-Unternehmer und deren Führungskräfte „mit allen Wassern gewaschen“ sind, so haben sie Gesprächsbedarf zu Themen, die ihnen auf den Nägeln brennen. Andererseits gibt es „immer mal was Neues“, das es zu erfahren gilt. Die Inhalte werden von einem professionellen Referenten eingeleitet.  Mehr

Fachartikel
Nadelgehölze im Blickpunkt – ungeliebt und doch unentbehrlich?

Die gute Mischung macht’s: Hier sind Koniferen, Laubgehölze und Stauden gut miteinander vergesellschaftet.

Nadelgehölze bieten unter Berücksichtigung des Standortes eine Vielfalt von Formen und Farben. Darüber hinaus sind sie in der Regel pflegeleicht. Der Gartengestalter kann zusammen mit Laubgehölzen, Stauden und Gräsern durchaus reizvolle Akzente setzen.  Mehr

Fachartikel
Welche Technik für den Streuobstbau?

Mähen einer Streuobstwiese.

Neben der Vermarktung hochwertiger Edelbrände und anderer Streuobstprodukte ist die Rationalisierung ein entscheidender Baustein zur Erhaltung unserer landschaftsprägenden Streuobstwiesen. Doch welche Technik lässt sich dort sinnvoll einsetzen?  Mehr

Fachartikel
Alles Gute kommt von oben – Gemüse vom Dach

Gemüseanbau auf dem Dach mit Bewässerungsleitung

Der aktuelle Trend des „Urban Gardening“ zeigt deutlich den Wunsch der Bevölkerung nach regionaler und transparenter Nahrungsmittelproduktion in der Stadt. Auch auf Veitshöchheimer Versuchsdächern wurde in den letzten beiden Jahren erfolgreich Gemüse angebaut und zwar als Alternative für eine dünnschichtige ...  Mehr

Fachartikel
Mehr Vielfalt und rentable Biogasproduktion - mit den richtigen Blühmischungen ist beides möglich

Neben Honigbienen besuchen Feldwespen gerne die Blüten des Fenchels.

Die bisher verwendeten Praxismischungen konnten durch eine grundlegende Überarbeitung auf Basis langjähriger Forschungsergebnisse deutlich verbessert werden. Stabilere Methanausbeuten werden durch langsam reifende Staudenarten gewährleistet, die das Erntezeitfenster verlängern.  Mehr

Fachartikel
„Steht, steht nicht …“ – kleine Baustatik für Landschaftsgärtner

„Steht, steht nicht …“ – kleine Baustatik für Landschaftsgärtner Sichtschutzelement

Eine Abschätzung der Standsicherheit von freistehenden Bauteilen des Garten- und Landschaftsbaus bietet der Vergleich der Windlast auf einem Bauteil mit der Kraft, die ein Fundament aufnehmen kann, ohne sich zu verschieben (passiver Erddruck). Aus diesem Vergleich lässt   Mehr

Fachartikel
Krankheiten und Schädlinge auf dem Vormarsch - Entwicklungen, Probleme und Strategien

Krankheiten und Schädlinge auf dem Vormasch - Eichenprozessionsspinner

Seit dem Beginn des weltweiten Handels wandern Schadorganismen, begünstigt auch durch die Klimaerwärmung nach Europa ein und können sich ausbreiten. Für die grünen Profis vor Ort ist es notwendig, die wichtigsten Schaderreger zu kennen, sich deren Bedeutung bewusst zu sein und die zur ...  Mehr

Im Fokus

Forschung

Publikationen

Zur Suche

Versuchsberichte

  • Logo FLL Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau
  • Logo Hortigate
  • Logo UFORDAT Umweltforschungsdatenbank Umweltbundesamt