Führungen: Einblick gewinnen
Die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau stellt sich vor

Blühender Ysop mit LWG-Gebäude im Hintergrund

(© Karl Josef Hildenbrand)

Als Kompetenz- und Ausbildungszentrum vereint die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau verschiedene Fachrichtungen unter einem Dach. Ideal sind dabei die Verbindung zwischen Forschung und Lehre sowie der kontinuierliche Austausch mit der Praxis. Geschulte Gästeführer geben Ihnen bei unseren Führungen durch den Campus in Veitshöchheim und unsere Versuchsbetriebe in Thüngersheim und Bamberg Einblicke in die Aufgaben und Ziele der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau.

Zugangsbeschränkung LWG-Gelände in Veitshöchheim und Bamberg
Der Zugang zu unseren Freigeländen ist aktuell wieder möglich. Unsere Verwaltungsgebäude sind derzeit für Besucher und den Parteiverkehr nur auf persönliche Einladung bzw. durch telefonische Anmeldung zugänglich.
Das Freigelände des Versuchsbetriebes in Thüngersheim ist wegen der Umbaumaßnahmen weiterhin nicht für eigenständige Besichtigung zugänglich.
Buchungen von Führungen für Gruppen sind erst ab dem 1. August (Datum der Führung) wieder möglich. Bitte fragen Sie telefonisch, per mail oder über unser Online-Formular an. Falls Termine aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden müssen, fallen von unserer Seite keine Stornogebühren an.

Unsere Experten am Gartentelefon unter 0931/9801-3333 sind weiterhin für Sie da: Montag und Donnerstag von 10 - 12 Uhr sowie 13 - 16 Uhr. Oder senden Sie Ihre Fragen an unsere E-Mail-Adresse bay.gartenakademie@lwg.bayern.de.

Führungen für feste Gruppen

Haupt-Campus Veitshöchheim

Zeitraum: Mai – September
Quer durch den Garten

Bei dieser Führung erhalten Sie Einblick in alle Arbeitsbereiche der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau. Ein Schwerpunkt ist der Gemüseschaugarten in dem Sie Altbekanntes wiederfinden und Neues entdecken. Das Blumenmeer der Sichtungsfläche für Beet- und Balkonpflanzen ist in den Sommermonaten ein absoluter Höhepunkt.

Zeitraum: Mai – Oktober
Wo der beste Wein wächst….

Unterfranken und der Weinbau gehören zusammen. Die Landschaft ist geprägt von der jahrhundertealten Tradition des Weinbaus. Die Ursprünge der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau sind ebenfalls eng damit verbunden. Tradition und Innovation – zwischen diesem Spannungsfeld bewegen Sie sich bei dieser Führung.

Zeitraum: Juni – Oktober
Gartenzauber bis in den Herbst

Bis in den Herbst zeigen Gehölze und Stauden ihre Farbenpracht. Dieser Rundgang entführt Sie in die unterschiedlichen Bereiche des Garten- und Landschaftsbaus. Vielfalt in der Anlage von ästhetischen Gärten sowie ökologische und gestalterische Aspekte bei Begrünungsmaßnahmen im Siedlungsbereich und in der freien Landschaft lernen Sie ebenso kennen wie die Energiegewinnung aus Pflanzen.

Treffpunkt für Führungen

An der Steige 15, Schulgebäude, Information

Versuchsbetrieb für Obstbau und Gartengehölze "Stutel", Thüngersheim

Zeitraum: Mai – September
Baumschul- und Obstgehölze: Augen- und Gaumenschmaus

Das Freigelände des Versuchsbetriebes in Thüngersheim ist wegen der Umbaumaßnahmen weiterhin nicht für eigenständige Besichtigung zugänglich.

Am Fuße des Thüngersheimer Scharlachbergs, mitten in den Weinbergen, liegt der Versuchs-betrieb „Stutel“. Nach umfangreichen Umbau-maßnahmen präsentiert sich er sich ab Frühjahr 2021 im neuen Gewand für Einzelbesucher und Besuchergruppen. So wurden neue Gebäude im zeitgemäß nachhaltigen Stil errichtet und ein Naturgarten angelegt.

Zukunftsorientierte Fragestellungen wie die Anpassung der Baumbestände in den Städten an den Klimawandel finden bundesweit Beachtung.

Im Fokus stehen auch der naturnahe Anbau von Obst durch Einsatz neuer Technologien sowie die Sichtung für die Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Der 2015 neu eröffnete Besucher-Obstgarten lässt das Gärtnerherz höher schlagen.

Treffpunkt für Führungen

Am Stutel, 97291 Thüngersheim, B 27, Abfahrt Staustufe, Haupteingang

Gemüsebau-Versuchsbetrieb mit Bioanbau, Bamberg

Zeitraum: Mai – September
Wer Blumen sät, wird Gemüse ernten

Unser Gemüsebauversuchsbetrieb in Bamberg umfasst insgesamt eine Fläche von ca. 6,0 ha.

Der größte Teil wird biologisch bewirtschaftet und ist mit verschiedenen Forschungsprojekten eine feste Größe im bayerischen Ökogemüsebau. Seit 2013 finden regelmäßig Seminare zum Einstieg in den Bioanbau in Zusammenarbeit mit der Ökoakademie Bamberg statt.

In einem separaten Betriebsteil werden Versuche zum modernen, bodenunabhängigen konventionellen Gemüsebau durchgeführt.

In den Schaugärten vor dem Versuchsgelände finden Besucher Anregungen zum naturnahen Gärtnern und innovative Konzepte für den Freizeitgartenbau. Sie können während der normalen Betriebszeiten selbständig besichtigt werden.

Bei den Führungen lernen Sie den biologischen Gemüseanbau kennen und nehmen viele Praxistipps für die Bewirtschaftung Ihres eigenen Gemüsegartens mit.

Treffpunkt für Führungen

Galgenfuhr 21, Haupteingang

Information und Anmeldung

Für Gruppen bieten wir Führungen zwischen Mai und Oktober von Montag bis Samstag an.

Bis zu einer Gruppengröße von 25 Personen setzen wir einen Gästeführer, bei größeren Gruppen entsprechend weitere ein.

Die Führungen dauern 1,5 bis 2 Stunden und kosten pro erforderlichen Gästeführer 90 €.

Bitte verwenden Sie unser Kontaktformular für eine unverbindliche Anfrage

Öffentliche Führungen: Nach Feierabend in den Garten

Die öffentlichen Führungen finden bis Ende 2021 nicht statt. Geschlossene Gruppen können sich unter den unten genannten Kontaktdaten für individuelle Termine ab August anmelden.

Für Einzelpersonen oder kleinere Gruppen (bis 10 Personen)

Im Lauf des Jahres finden an den verschiedenen Standorten der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau öffentliche Führungen zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen statt. Die GästeführerInnen werden dabei teilweise von Fachpersonal der LWG verstärkt, um weiterführende Fragen zu den einzelnen Themen zu beantworten. Die Führungen richten sich an interessierte Privatpersonen, aber auch an verschiedene Berufsgruppen, die mit dem jeweiligen Thema in Berührung kommen.

Kosten 5 € pro Person, zahlbar in bar vor Beginn der Führung.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich. Nutzen Sie die Online-Anmeldung bei den jeweiligen Terminen.

Termine

Kontakt
Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau
Bayerische Gartenakademie
An der Steige 15, 97209 Veitshöchheim
Tel.: 0931 9801-3340
E-Mail: fuehrungen@lwg.bayern.de

Die eigenständige Besichtigung unserer Freigelände ist möglich:

  • Montag bis Donnerstag von 7:30 – 16:00 Uhr
  • Freitag von 7:30 – 12:00 Uhr

(Bilder: © Karl Josef Hildenbrand)