55. Landespflegetage, 28. Februar und 1. März 2023
Zukunft braucht Vielfalt

Bildmontage: gelber Pfeilwegweiser "Zukunft braucht Vielfalt" vor gemischter Staudenpflenzung auf einer Kreisverkehrsinsel.

Nach den Online-Veranstaltungen in den beiden letzten Jahren ist für 2023 wieder eine Präsenz-Tagung geplant. Am 28. Februar 2023 und 1. März 2023 wollen wir in den Veitshöchheimer Mainfrankensälen zu unserer traditionellen GaLaBau-Fachtagung zusammenkommen.

Der erste Tag dreht sich um Pflanzen im Klimawandel und den Umweltschutz bei Baumaßnahmen. Die Schwerpunkte am zweiten Tag bilden unsere Forschungsergebnisse aus den Themenfeldern „Biodiversität“ und „Gebäudegrün“ sowie verschiedene technische Aspekte etwa bei Fassadenanschlüssen oder beim Bau von Treppen.

28. Februar und 1. März 2023  • 09:15 Uhr bis 15:30 Uhr
55. Landespflegetage: Zukunft braucht VielfaltGaLaBau-Fachtagung
VeranstalterInstitut für Stadtgrün und Landschaftsbau, Verband Ehemaliger Veitshöchheimer e. V., Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Bayern e. V.
VeranstaltungsortMainfrankensäle, Mainlände 1, 97209 Veitshöchheim
AnsprechpartnerInstitut für Stadtgrün und Landschaftsbau (Frau Hudnall)
Telefon: +49 931 9801-3402 • Fax: +49 931 9801-3100

Tagungsprogramm für Dienstag, 28. Februar 2023

Moderation: Andreas Adelsberger und Angelika Eppel-Hotz, LWG

09:15 Uhr – Begrüßung

Andreas Maier, Präsident der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau
Gerhard Zäh, Präsident des Verbands Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Bayern e. V.

KLIMAWANDEL – GRÜN ALS LÖSUNG?!

09:30 Uhr – Klimawandel, Digitalisierung, Arbeitskräftemangel – Herausforderungen und Perspektiven für den GaLaBau

Lutze von Wurmb, Präsident des Bundesverbands Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V.

09:45 Uhr – Urban Gardening – Eine Chance für den GaLaBau?

Florian Demling, LWG

10:15 Uhr – Keep green – feel cool: Ein Klimawandelgarten für Bayern

Jürgen Eppel und Dr. Claus Prinz, LWG

Pause

11:15 Uhr – Urbane Waldgärten – eine naturnahe, multifunktionale Nutzungsform städtischer Grünflächen

Dr. Jennifer Schulz, Universität Potsdam

11:45 Uhr – Mediterrane Gärten in Deutschland mit winterharten Pflanzen

Maria Sansoni, Die Königsgütler GmbH, Au in der Hallertau

Mittagspause

BETRIEBSFÜHRUNG FÜR DIE ZUKUNFT

14:00 Uhr – „Erfolgsgeheimnis Digitalisierung“ – Wie digital müssen wir sein und was bringt uns wirklich weiter?

Matthias Brack, Schreinermeister, Firmeninhaber und Handwerksvisionär aus dem Allgäu

14:30 Uhr – Mitarbeiterführung in Zeiten von Fachkräftemangel

Helmut Haas, Helmut Haas GmbH Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau, Wangen

Pause

UMWELTSCHUTZ – AUCH AUF DER BAUSTELLE!

15:30 Uhr – Baumschutz auf der Baustelle – wichtiger denn je!

Prof. Dr. Dirk Dujesiefken, Institut für Baumpflege, Hamburg

16:00 Uhr – Umweltbaubegleitung in der Praxis

Miriam Glanz und Julian Metz, Planungsbüro Glanz, Hohenroth

16:30 Uhr – Ende des ersten Veranstaltungstages

Tagungsprogramm für Mittwoch, 1. März 2023

VIELFALT IM FOKUS

09:15 Uhr – Biodiversität im Stadtgrün

Dr. Elena Krimmer, LWG

09:45 Uhr – Verwertung von Mähgut aus Straßenbegleitgrün – Ergebnisse einer Machbarkeitsstudie der LWG

Lennart Dittmer, LWG

10:15 Uhr – Der Bayerische Streuobstpakt – Herausforderungen und Chancen

Martin Degenbeck, LWG

Pause

11:15 Uhr – Vielfältige Wirkung von Gebäudegrün – Fokus Biodiversität und Dämmung

Dr. Nadja Stingl-Sinn und Leoni Mack, LWG

11:45 Uhr – Allergien im Grünen – Möglichkeiten und Grenzen

Frank Angermüller, LWG

Mittagspause

BAUTECHNIK – SO WIRD’S RICHTIG!

14:00 Uhr – Prüfung von Vorleistungen im GaLaBau – Empfehlungen für die Vorgehensweise

Klaus Werner Rose, Freiberuflicher Bauleiter, SiGeKo und Projektmanagementfachmann GPM, Lübeck

14:30 Uhr – Herausforderung Fassadenanschluss – das gibt es zu beachten!

Wolf Meyer-Ricks, Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Garten- und Landschaftsbau, Meerbusch

15:00 Uhr – SLG-Merkblatt Treppen und Stufenanlagen aus Betonbauteilen im Außenbereich

Michael Fuchs, Fachreferent Betonverband Straße, Landschaft, Garten e. V. (SLG), Bonn

15:30 Uhr – Ende des ersten Veranstaltungstages

Das Tagungsprogramm haben die diesjährigen Organisatoren Frank Angermüller und Rainer Berger zusammengestellt.

Tagungshinweis

Die Veranstaltung ist als Präsenz-Tagung geplant, vorbehaltlich aktueller Auflagen, die bis zu einer kurzfristigen Absage führen können.
Die beiden Veranstaltungstage können unabhängig voneinander besucht werden.

Bitte benutzen Sie für die Anmeldung ab Mitte Dezember 2022 das vorbereitete Registrierungsverfahren.

Abendprogramm

Gespräche mit den Referentinnen und den Referenten, mit anderen Tagungsgästen oder Ihren ehemaligen Mitstudierenden können Sie bei einem Stehempfang am Dienstag, den 28.02.2023 von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr im Institut für Stadtgrün und Landschaftsbau führen. Hierfür ist eine Anmeldung erforderlich.

Fachausstellung

Während der Tagung ist eine Fachausstellung vorgesehen. Diese bietet Gelegenheit, Kontakte mit Herstellern und Lieferfirmen zu knüpfen sowie sich über deren Produkte und Angebote zu informieren.

Übernachtungsmöglichkeiten

Tourist-Information Veitshöchheim

Mainlände 1, 97209 Veitshöchheim
Tel.: +49 931 780900-25
Fax: +49 931 780900-27
touristik@veitshoechheim.de
www.tourismus-veitshoechheim.de

Tourist Information Würzburg und Fränkisches Weinland

Turmgasse 11, 97070 Würzburg
Tel.: +49 931 3723-35 oder -71
Fax: +49 931 373652
E-Mail: service@wuerzburg.de
Internet: www.wuerzburg.de

Hinweise zum Datenschutz

Im Rahmen der Veranstaltung können Bilder entstehen, die eventuell zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden.